Zutaten

175 g Mehl
1 Pck. Saucenpulver, ( Vanillesauce )
1 EL Zucker
1/2 Liter Milch
Ei(er)
  Salz
Äpfel, säuerlich, z. B. Boskoop oder Elstar
  Öl
  Zucker zum Bestreuen
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Vanillesaucenpulver, einer Prise Salz, Zucker und der Milch verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Danach die Eier unterrühren und alles gut verquirlen.

In 2 großen Pfannen jeweils etwas Öl erhitzen und den Teig einfüllen. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze backen. In dieser Zeit die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Apfelspalten auf den Teig legen, wenn noch etwas Teig übrig ist, kann man den jetzt noch darauf geben.

Wenn der Teig an der Oberfläche fest zu werden beginnt, die Pfannkuchen umdrehen (am besten geht das mit einem großen Teller), und nochmal kurz auf der anderen Seite backen. Dann die Pfannkuchen so auf Teller stürzen, dass die Äpfel wieder oben sind, etwas Zucker drauf verteilen und den Zucker unterm Grill kurz karamellisieren.

Die Portionen sind richtig groß und machen richtig satt. Ist also ruhig als Hauptspeise anzusehen.
Auch interessant: