Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
1/2 TL Salz
75 g Butter, in Stücken, kalt
1/2 dl Wasser
  Mehl, für die Arbeitsfläche
  Für die Füllung:
2 1/2 dl Milch
150 g Sahnequark
150 g Getränkepulver (Ovomaltine)
1 EL Speisestärke
3 EL Zucker
Ei(er)
  Für die Glasur:
30 g Getränkepulver (Ovomaltine)
1/2 EL Wasser, heiß
75 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmäßig krümeligen Masse verreiben. Das Wasser dazugießen, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flachdrücken und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.

Backblech mit 30 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Teig auf wenig Mehl rund ca. 2 mm dick auswallen und ins vorbereitete Blech legen. Teig mit einer Gabel dicht einstechen.

Milch, Rahmquark, Ovomaltinepulver, Speisestärke, Zucker und Eier mit einem Schwingbesen in einer Schüssel gut verrühren. Die Masse auf dem Teigboden verteilen.
Im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

Für die Glasur Ovomaltinepulver mit dem heißen Wasser glatt rühren, Puderzucker dazugeben und gut verrühren. Den ausgekühlten Kuchen mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen.