Spinat auf Kartoffelscheiben

Auflauf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Blattspinat, frisch oder TK
500 g Kartoffel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salzwasser
Zwiebel(n)
20 g Butter
  Salz und Pfeffer
200 g Schafskäse
1 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 353 kcal

Den Spinat gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 1 - 2 Minuten blanchieren. Wahlweise auch Tiefkühl-Blattspinat nach Anleitung zubereiten. Abschrecken und gut ausdrücken. Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser 5 - 7 Minuten blanchieren.

Den Knoblauch pellen und durchpressen. Die Zwiebeln pellen, würfeln und in der Butter anschwitzen. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Die Kartoffelscheiben in einer flachen Auflaufform verteilen, würzen und den Spinat darauf verteilen. Den Schafskäse hacken und über den Spinat streuen. Aus Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl eine Soße rühren und über den Spinat gießen.

Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 200 - 220°C auf der 2. Einschubleiste von unten überbacken, bis der Käse bräunlich wird.

Kommentare anderer Nutzer


Fusselhase

24.07.2009 19:54 Uhr

Lecker, schnell, sehr nahhaft und Gesund zugleich. Ein Tolles Gericht, dass seine 5***** Wert ist. War echt mega Lecker und sehr gut vorzubereiten. LG Silke

Käswiffchen

21.08.2010 09:59 Uhr

Danke für die positive Bewertung. Es freut mich sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat.
Ich nehme häufig TK Spinat, lasse ihn vorher auftauen. Zwiebel und Knoblauch dünste ich erst an und füge sie später erst wieder zu dem gedünsteten Spinat dazu. Saftig wird das Gericht durch das Zitronensaft-Olivenöl-Gemisch, was zum Schluß über allem drüber kommt.

040Katze66

05.08.2009 07:10 Uhr

Ja war echt lecker, würde aber beim nächsten Mal den Käse zwischen den Kartoffeln und dem Spinat geben da der Käse nach meinem Geschmackt zu trocken wurde. Oder auch einen anderen Käse nehmen.
Aber sicher ein schnelles und leckeres Gericht was sich lohnt zu kochen.Werde es wieder zubereiten

Käswiffchen

21.08.2010 10:07 Uhr

Danke für deine Rückmeldung.
Der Schafskäse kann trocken werden, wenn er entweder ein light-Produkt ist, die Auflaufform etwas zu weit oben im Ofen eingeschoben ist oder zu dunkel wird. Probier es doch mit nur fünf Minuten, dann müsste es klappen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de