McMoes bunter Nudelsalat

gibt's bei uns bei Grill- und Geburtstagsfeiern; schmeckt immer wieder gut

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Nudeln, (Hörnchen)
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
100 g Maiskörner (Dose)
150 g Salatgurke(n)
3 kleine Gewürzgurke(n)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
1 Paar Würstchen, (Wiener)
100 g Käse, (mittelalter Gouda)
1 Bund Petersilie, glatte
2 EL Essig, (Weißweinessig)
4 EL Öl
100 g Crème fraîche
100 g saure Sahne
2 EL Ajvar
1 TL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Mais ebenfalls abtropfen lassen. Salatgurke, Gewürzgurke und Paprika in Würfel schneiden. Die Würstchen schräg in Scheiben und den Käse in Streifen schneiden. Petersilie waschen trocken schütteln und hacken. Alles mit den Nudeln in eine Schüssel geben. Essig mit Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat damit mischen.

Die Crème fraîche mit saurer Sahne, Ajvar und Zitronensaft verrühren und auf dem Salat anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Goerti

10.06.2014 11:06 Uhr

Hallo,

deinen Nudelsalat habe ich spontan zum letzten Grillen gemacht, weil wir so wenig Brot hatten! :-) Zum Dressing habe ich auch Salz, Pfeffer und etwas mehr Essig gegeben. Der Salat hat toll geschmeckt. Da keine Mayo in den Salat kommt, war er auch nicht so schwer.
Klasse!

Grüße
Goerti

P.S. Beim Aufräumen der Küche habe ich gemerkt, dass ich glatt den Käse vergessen hatte. Also habe ich noch ein wenig Käse gewürfelt und mit dem letzten Ajvar-Sahne-Gemisch in den restlichen Salat gegeben. Am nächsten Tag, nachdem der Salat so richtig durchgezogen war, hat er noch viel besser geschmeckt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de