Rindfleisch - Nudel - Salat

Eigenkreation
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Rindfleisch, gekochtes
1 Pkt. Nudeln (Gabelspaghetti)
1 kl. Glas Miracel Whip
1 kl. Dose/n Champignons (Mini-Champignon-Köpfe)
1 kl. Dose/n Gemüse (Mexikanische Gemüsemischung)
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gekochtes Rindfleisch (frisch oder vom Vortag) klein schneiden und evtl. vom Fett befreien.
Die Gabelspaghetti kochen und mit den Rindfleischwürfeln, 1 kleines Glas Miracel Whip, 1 kleine Dose „Mini-Champignonköpfe“ und einer kleinen Dose „Mexikanische Gemüsemischung“ (Erbsen/Mais/Paprika) mischen und mit Salz und Pfeffer würzen, fertig!
Statt Mexikanischer Gemüsemischung kann man auch eine aus Erbsen, Karotten und Spargelstückchen wählen – diese Variante mit den Champignons passt auch sehr gut in den Rindfleisch-Nudel-Salat!

Kommentare anderer Nutzer


Gucky60

12.09.2003 01:36 Uhr

Dieses Rezept kommt mir gerade Recht. Suchte dringend eine Variante, für gekochtes Rindfleisch.
Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

Mariatoni

29.04.2004 15:11 Uhr

Dieser Salat ist eine tolle Resteverwertung. Ich hatte nämlich gekochtes Rindfleisch vom Vortag übrig, das ich nun nach Deinem Vorschlag gut verwertet habe.
LG, Mariatoni
Kommentar hilfreich?

AnjaInge

24.08.2004 11:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auf dem Foto ist der Rindfleisch-Nudel-Salat in der im Rezept beschriebenen Variante mit Erbsen, Karotten und Mini-Champignonköpfen zu sehen.

Zu den Gabelspaghetti ist wohl noch der Hinweis erforderlich, daß ich auf 500 g gekochtes Rindfleisch eine kleine Packung Gabelspaghetti nehme (die 250 g Packung).

Gruß von Anja
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de