Rettich - Weißwurst - Salat

Ein biergartentaugliches Abendessen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Rettich(e), rot, ersatzweise Radieschen
  Salz
300 g Wurst, (Weißwurst)
2 m.-große Zwiebel(n), rot
Gewürzgurke(n)
2 EL Senf, süß
4 EL Essig, (Weißweinessig)
8 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
  Pfeffer, aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit etwas Salz bestreuen und 15 Min. in einer Schüssel ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Weißwurst 5-7. Min. in heißem Wasser gar ziehen lassen. Dann abgießen und leicht abkühlen lassen. Weißwurst pellen und in Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Gewürzgurken abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Für das Dressing den Senf mit dem Essig, Öl und Pfeffer gut verrühren. Den Schnittlauch waschen gut trocken schleudern und in feine Röllchen schneiden. Die Schnittlauchröllchen mit der Vinaigrette vermischen.

Wurst, Rettich, Gurken und Zwiebeln in einer Schüssel mischen und mit dem Dressing begießen. Mit Pfeffer und Salz nochmals abschmecken und den Salat ca. 15 min. durchziehen lassen. Dazu schmecken Laugenbrezeln oder -brötchen sehr gut.

Kommentare anderer Nutzer


risei

12.08.2009 20:42 Uhr

Hallo,
diesen Salat habe ich sofort ausprobiert, er schmeckt wirklich lecker. Tolle Kombination. DAnke für das schöne Rezept.
LG Risei
Kommentar hilfreich?

feuervogel

13.08.2009 13:12 Uhr

Hallo risei,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Ja uns hat die Kombination auch gut gefallen.

LG
feuervogel
Kommentar hilfreich?

kaktus1709

12.10.2009 15:58 Uhr

Hallo!

Getestet und für super befunden. Dafür gibts volle *****Punkte.
Die Kombination ist sehr gelungen und mal was anderes als die klassischen Weistwürste mit süssem Senf und Brezn.

LG
kaktus1709
Kommentar hilfreich?

feuervogel

12.10.2009 22:12 Uhr

Hallo kaktus,

vielen Dank für Deinen netten Kommentar.

LG
feuervogel
Kommentar hilfreich?

ManuGro

16.06.2010 17:32 Uhr

Hallo feuervogel,

als geborene Münchnerin musste ich schon über meinen Schatten springen, um die Weißwürste nicht auzuzutzeln, sondern zu pellen und in Scheiben zu schneiden. Aber das Rezept klang sehr interessant.

Ich finde die Kombination von Weißwürsten, Radi, Zwiebeln und Gurken sehr gelungen und auch das Dressing mit dem Weißwurst-Senf ist sehr gut.

5 ***** von mir und auch ein Foto.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

knobichili

03.07.2010 18:19 Uhr

Hi feuervogel,

okay, dass 4:0 gegen Argentinien heute bei der WM ist nicht zu toppen, aber dieses Rezept ist recht dicht dran :o)

Einfach nur sehr, sehr lecker auch oder grade für ein Fast-Nordlicht.

Liebe Grüße von der

knobi
Kommentar hilfreich?

neriZ.

09.09.2010 18:04 Uhr

Hallo Babs,

danke für den Tip, diesen Salat beim Bayrischen Büffet anzubieten.
Die Gäste waren begeistert.

Ich hatte einen weißen Rettich und einen großen Bund Radieschen.

Bild ist hochgeladen!

LG
Neri
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


feuervogel

26.06.2015 06:14 Uhr

Hallo rela_elsa,

ja, geht wenn Du die haut jetzt noch abbekommst. Ansonsten noch mal kurz warm machen und die Pelle abziehen.

LG
feuervogel
Kommentar hilfreich?

wimmer-clan

26.06.2015 12:03 Uhr

Ich ziehe die Haut und schneide die Weißwurst in Scheiben, röste diese dan in der Pfanne kurz an.
So kann man zuviel erwäemte und übrig gebliebene Weißwürste vielseitig weiterverwenden.
Dammerl
Kommentar hilfreich?

Eva1960

10.07.2015 06:00 Uhr

5* von mir für ein wirklich sehr gutes Rezept.
Der Weißwurstsalat wandert direkt in mein Sommersalat-Standard-Programm.....den wird es hier ab sofort immer wieder geben.
Vielen Dank dafür!
Kommentar hilfreich?

Haubndaucher

11.07.2015 17:23 Uhr

Servus Feuervogel.

Im Rahmen unserer Salatwoche sind wir über dieses Rezept gestolpert. Die Mischung aus Weißwürsten, Rettich und dem Dressing klang sehr interessant. Es klang nicht nur so.

Unser Fazit. Besser gehts nicht. Das ist jetzt eins von unseren Lieblingsrezepten.

Liebe Grüße aus Oberbayern.

Haubndaucher
Kommentar hilfreich?

reginegini

19.07.2015 18:27 Uhr

Ein leckerer Weißwurst-Salat mit dem Rettich, hat uns sehr gut geschmeckt. Bis jetzt gab es die übrig gebliebenen Weißwürste auch mit roten Zwiebeln und Kresse. Das Dressing auch mit süßem Senf und mit Himbeeressig. Aber mit dem Rettich ist das eine willkommene Abwechslung. Vielen Dank für für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de