Zutaten

750 g Fischfilet(s), (Seelachsfilet)
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), frisch
1 Schuss süße Sahne
 Spritzer Zitronensaft
  Pfeffer, schwarzer, gemörsert oder aus der Mühle
  Butter, zum Anbraten
Tomate(n)
1 Stängel Rosmarin (alternativ getrockneten, gerebelten)
  Salz, (Fleur de Sel)
  Mehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Das große Seelachsfilet unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen. Zur Seite legen.

Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken, in einer großen Pfanne mit Butter auf hoher Flamme anschwitzen und glasig dünsten. Einen Zweig Rosmarin hinzugeben.

In der Zwischenzeit das Seelachsfilet gut von beiden Seiten einmehlen, dann in die Pfanne geben. Von beiden Seiten je 3 bis 4 Minuten offen braten.

Tomaten in kleine Stücke schneiden, ggf. mit klein gewürfeltem Knoblauch besprenkeln, in die Pfanne beidseits des Seelachses geben. Nach Wunsch mit getrocknetem Rosmarin würzen.

Wenn beide Fischseiten gut braun geworden sind, einen Schuss Sahne hinzugeben und unter dem Pfannendeckel noch 3 bis 4 Minuten nachdünsten lassen.

Nach Belieben pfeffern.

Seelachs mit Tomaten und den Rosmarinstängeln aus der Pfanne nehmen, auf einem großen Teller anrichten.

Dieses Gericht eignet sich 'pur' zum Verzehr ebenso wie mit (Sättigungs-)Beilage wie z. B. Reis.