Kasseler mit Currysoße

schmeckt am besten als kalter Braten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

50 g Aprikose(n), getrocknete
1 kg Kasseler, roh, ohne Knochen (Rücken)
200 g Bratwurst, roh
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
3 EL Petersilie, gehackt
1/2 TL Thymian
1/2 TL Majoran
  Salz und Pfeffer, weißer
Ei(er)
1 EL Öl
1 TL Paprikapulver, edelsüß
4 EL Mayonnaise
2 TL Curry
4 EL Crème fraîche
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aprikosen 2 - 3 Stunden in warmem Wasser einweichen. In die Mitte des Kasselers ein 3 cm großes Loch schneiden, dabei das Fleisch am Ende nicht durchstoßen. Die beim Aushöhlen entstandenen Kasselerstücke zerkleinern, mit Bratwurstmasse, Zwiebel, 1 EL Petersilie, Kräutern, Salz, Pfeffer und Ei mischen.

Den Braten mit der Masse füllen. Mit Öl bepinseln und mit Paprika bestreuen. Die Fleischöffnung mit Alufolie abdecken. Den Braten bei 200°C ca. 45 Min. braten. Während der letzten 5 Minuten mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Für die Soße die abgetropften Aprikosen pürieren. Dann mit der Mayonnaise, Curry, Creme fraiche, Zucker und Pfeffer verrühren.

Diesen Braten kann man sehr gut vorbereiten, weil er abgekühlt besonders gut schmeckt.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de