Weiße Schokolade - Buttercreme

White chocolate buttercream
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 EL Sahne
150 g Schokolade, weiße
200 g Butter
80 g Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weiße Schokolade über dem Wasserbad in der Sahne unter rühren schmelzen.
Anschließend aus dem Wasserbad nehmen und beiseite stellen.

Butter aufschlagen bis sie leicht und cremig ist. Dann nach und nach Puderzucker einrühren bis die Creme dick und weiß ist.

Nun die Schoko-Sahne-Mischung unterschlagen bis die Buttercreme cremig und flockig ist.

Kommentare anderer Nutzer


Chaos_goettin

04.10.2009 05:07 Uhr

Huhu,
bin gerade auf der Suche nach etwas mit weißer schoki und
bin über Dein Rezept gestolpert. Klingt spannend und lecker,
trotzdem bin ich mior nicht sicher zu was ich das esse? Ist das ein brotaufstrich? So stell
ich mir das jetzt zumindest vor^^

Liebe Grüße, Cecilia

ml1979

04.10.2009 12:16 Uhr

Hallo Cecilia,

Als süßen Brotaufstrich kann man das sicherlich auch nehmen.

Aber eigentlich ist es eine Tortencreme, mit der man Torten füllen und einstreichen kann.

Ich persönlich finde diese Creme zu einem Schoko-Kuchen besonders lecker.

LG

ml1979

hobbybäcker1970

16.10.2010 12:12 Uhr

Hallo Cecilia,

ist zwar schon ein Jahr her seit Deiner Frage, aber wenn Du immer noch auf der Suche nach einem Aufstrich mit weißer Schokolade bist, dann schau Dir doch den mal an:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1033131208439454/Vanilleaufstrich.html

Das ist die Light-Variante mit Frischkäse. Habe ihn zwar noch nicht ausprobiert, aber klingt auch sehr lecker.

Liebe Grüße

Michael

Mis_Recetas17

17.06.2011 22:37 Uhr

Hallo Cecilia,

zwar hast du schon viele Antworten, auf deine Frage , aber ich habe die Creme für meine Schokotorte benutzt. Ganz einfach Boden backen, drei teilen, Creme und Kirschen drauf und fertig!

Hoffentlich schmeckt die Torte meinem Geburtstagskind ;)

Liebe Grüße

Chaos_goettin

17.06.2011 23:20 Uhr

Hallo Recetas,
danke für deine Antwort! Für mich hat es sich allerdings leider erledigt. Habe eine Nahrungsmittelintoleranz und darf garnix mehr Süßes, erst recht keine Schoki *schnüff* Trotzdem danke fürs Bescheid sagen!

lg, Chaosgoettin

Chaos_goettin

04.10.2009 19:11 Uhr

ah, gut zu wissen^^
Habe ein sehr ähnliches Rezept gefunden später, wo es mit fast gleichen Zutaten als weißes Nutella
gemacht wird. Aber jetztw eiß ich ja, dass es auch als Tortencreme geht :P
Die Tortencreme kommt quasi zwischen einen Tortenboden? (Biscuit?)

Danke für die Antwort, Cecilia
Das mit der Torte passt auch ganz gut, da ich mir tatsächlich überlegt hatte, mich mal in einer Torte zu
versuchen. backe normalerweise nicht und wenn dann Kuchen. Keine Ahnung, ob ich ne Veranlagung zum Tortenbacken habe :)

ml1979

30.01.2010 11:35 Uhr

Ach so...

das hochgeladene Bild zeigt das gleiche Rezept mit Vollmilchschoki..

Ich werde demnächst mal ein Bild mit der weissen Schoki machen, bisher ist sie meistens unter Fondant verschwunden..

LG

Ela

sweet_paine

12.02.2010 20:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey @ all

und was hab ich falsch gemacht wenn es annstatt ne crem, soße geworden ist?

*schäm*

ist mein erstes mal

aber schmecken tut es bombig xD

ml1979

14.02.2010 22:03 Uhr

Hi,

ich tippe mal auf eine noch zu heiße Sahne-Schoko Mischung..

Ich würde das Ganze mal für ne Weile kühl stellen und dann nochmal aufschlagen...

LG

Ela

pinchen123

12.04.2010 13:48 Uhr

Hallo ml1979,

das Rezept klingt gut. Ich suche nämlich eine Buttercreme, weiß bzw. hell, ohne Pudding und eben nicht die Mischung aus einer Tonne Palmin und 6 Tonnen Puderzucker... Das ist alles so talgig und süß...

Mal eine Frage: du schreibtst, dass du es unter Fondant "verschwinden" lässt- Ist die Buttercreme dafür ok??? Hast du gute Erfahrungen damit gemacht? Ich frage so blöd, weil ich mal von jemand gelesen hatte, der Buttercreme mit Sahne zubereitet hat und der Fondant dann auf dem Kuchen geschmolzen ist... (Kann natürlich an was anderem gelegen haben)

Lieben Dank für eine Antwort und viele Grüße

pinchen

ml1979

13.04.2010 09:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo pinchen,

der Sahneanteil in dieser BC ist so gering, dass es dem Fondant nichts ausmacht.. Es klappt super und mir schmeckt es auch erheblich besser als z.B. die Amerikanische BC.

Was ich Dir noch als Alternative empfehlen könnte ist eine Schokoladen Canache. Das ist auch Schokolade mit Sahne und eignet sich toll für unter Fondant.

LG

ml1979

pinchen123

14.04.2010 22:27 Uhr

Hallo ml1979,

1000 Dank für deine Antwort. Sind super Tipps. Werde ich nun gerne ausprobieren und Feedback geben. Schicke dann auch Fotos, wenn alles klappt.

Bis bald und liebe Grüße vom pinchen

pinchen123

24.04.2010 18:03 Uhr

Klasse!!! Diese Creme hat mich wirklich überzeugt! Ab sofort kommt unter meine Fondant-Torten nichts anderes mehr.

Eine kleine Abwandlung habe ich gemacht: nur 40g Puderzucker genommen und fand die Creme dennoch sehr süß (weiße Schoko ist super süß) .... Also noch ein üppiger Schuss Rum dazu und schon wurde es eine weiße Trüffelcreme. Gut, nichts für Kinder... und man kann den Alk weglassen und was anderes nehmen.

Tipp: wenn die Masse sehr flüssig ist, die Schüssel kurz in den Kühlschrank stellen und nach ein paar Minuten (je nach Kühlschrank) ist die Creme wunderbar streichzart, seidenfein und lässt sich aalglatt verstreichen.

Ein Gedicht! 1000 Dank ml1979!

Fotos folgen...

Liebe Grüße vom

pinchen

ml1979

22.09.2010 09:34 Uhr

Hallo Pinchen,

freut mich, dass Dir die BC schmeckt.

Mache selbst auch fast keine andere mehr..
wie man am Foto sieht (vergesse immer die Torten vor dem eindecken zu fotografieren) kann man auch Vollmilchschoki nehmen.

LG

ml1979

fenji

29.04.2010 17:57 Uhr

Hallo ml,

auch ich bin vollkommen überwältigt von dieser Buttercreme. Ich liebe weisse Schoki und Buttercreme und das Rezept geht so einfach und schmeckt so gut, das man es glatt mit dem Löffel verspeisen könnte.

Nach einem 10-minütigen Kühliaufenthalt war dann auch die Creme streichfest und ich habe eine Biskuitrolle damit gefüllt.

Vielen Dank fürs Rezept.

Alles Liebe, fenji

ml1979

22.09.2010 09:35 Uhr

Super! Ich stelle sie auch immer kurz noch in den Kühli, weil sie vorher meist doch noch zu weich ist.

Kann aber auch daran liegen, dass ich zu ungeduldig mit der warmen Sahne/Schoki-Mischung bin ;-)

GG

ml1979

hobbybäcker1970

16.05.2010 00:27 Uhr

Das Rezept hört sich super an und auf dem Foto sieht die Creme auch echt klasse aus.

Reicht diese Menge für eine Torte mit 26cm Durchmesser aus?

Ich bin ja bisher eher an die Deutsche Buttercreme mit Pudding gewöhnt. Durch das ungefähre Mischungsverhältnis von 1/3 Butter zu 2/3 Pudding ist die recht leicht.

Ist denn diese Weiße-Schokolade-Buttercreme nicht eher sehr schwer?

Ich habe mal die Buttercremevariante von kondi_nicole21 ausprobiert http://www.chefkoch.de/rezepte/840801189231906/Buttercreme.html. Die finde ich schon reichlich schwer. Mir macht das zwar nichts aus, aber den Leuten für die ich Kuchen backe (Familie, Kollegen) kann ich so etwas schweres nicht vorsetzen.

Auf alle Fälle denke ich, ich werde sie mal ausprobieren.

ml1979

22.09.2010 09:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo hobbybäcker,

sorry das ich mich erst sooo spät melde, irgendwie hab ich es immer vergessen..

Wenn Du die Creme für einen saftigen Schokokuchen nimmst und nur für z.B. Fondant unebenheiten ausgleichen und ein bischen füllen möchtest reicht es so grade.

Aber ich muss sagen, dass mir diese BC für einen Biskuitboden mit BC wahrscheinlich, wie Du auch schon angemerkt hast, ohnehin zu mächtig wäre.

Ansonsten kann man Reste wunderbar einfrieren und einfach beim nächsten Kuchen auftauen, aufschlagen udn wiederverwenden.

LG

ml1979

nube_rosa

07.08.2010 00:17 Uhr

hallo,
ich habe diese creme eben ausprobiert und frage mich, warum ich das nicht schon früher getan habe?! sie ein traum! erstaunlich leicht, super einfach zuzubereiten und man kann sie sofort weiterverarbeiten, sie muss nicht noch ewig kalt gestellt werden.
vielen dank für dieses rezept!
liebe grüße

ml1979

22.09.2010 09:39 Uhr

Hi nube_rosa,

ich freue mich das Dir die BC schmeckt und gelingt.

Ich muss sagen ich finde sie sogar einfacher als eine Pudding BC und als eine Eiweiss BC sowieso!.

GG und LG

ml1979

hobbybäcker1970

09.10.2010 00:06 Uhr

Hallo ml1979,

heute habe ich sie ausprobiert. Ich habe 200 g Kuvertüre mit 5 EL Sahne und 250 g Butter verwendet. Die Menge hat gereicht, um einen Rührkuchen (Rohrbodenform 26 cm Durchmesser), zweimal durchgeschnitten, mit zwei Schichten Creme zu befüllen. Außen habe ich den Kuchen mit Zartbitterschokolade eingedeckt.

Natürlich konnte ich es nicht erwarten und habe auch schon zwei Stückchen gegessen. Die Creme ist echt lecker, aber auch durchaus mächtig. Für eine ganze Torte von innen und außen wäre sie vielleicht etwas zu schwer. Aber so als Füllung, vielleicht auch einer Bisquitrolle, ist sie ok. So merkt man ihr die Schwere gar nicht so an. Sie schmeckt nicht ganz so schwer, wie sie in Wirklichkeit ist. Aber schon schwerer, als eine Pudding-Buttercreme.

Aber sie ist schön einfach herzustellen. Allerdings sehe ich keinen Grund, Zucker zur Creme zu geben. Klar die Geschmäcker sind verschieden. Mir hat die Süße durch die Weiße Schokolade voll ausgereicht. Daher würde ich empfehlen, den Puderzucker erstmal wegzulassen und die Butter mit der Schokoladen-Sahne-Mischung zu verrühren. Wenn einem das Ergebnis nicht süß genug ist, kann man den Puderzucker immer noch unterschlagen (der löst sich dann immer noch gut auf).

Vielleicht kann man übriggebliebene Creme auch verwenden, um damit Trüffel zu formen. Bin mir aber nicht sicher, weil der Schokoladenanteil in den Trüffelrezepten verhältnismäßig größer ist. Leider habe ich nichts übrig, sonst hätte ich das mal versucht.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

Liebe Grüße

Michael

YayaSara

27.11.2010 21:19 Uhr

wie bekommt man diese schokorose auf dem bild hin?

ml1979

28.11.2010 12:35 Uhr

Hi,

habe Dir einen Link mit einem Forenbeitrag zur Herstellung von Schokomodeliermasse per pm geschickt

YayaSara

28.11.2010 15:01 Uhr

danke ml1979!

tiggrtier

16.04.2012 17:35 Uhr

Hallo!
Ich suche nach einem Ersatz für die typische amerikanische Buttercream um einen Kuchen zu verzieren (mit Spritztülle).
Ist diese Creme spritzfähig? Kann man die mit Gelfarben einfärben? Wäre es vielleicht eine gute Idee die Sahnemenge zu reduzieren?
Danke für die Hilfe :)

tiggrtier

23.04.2012 13:28 Uhr

OK ich habs einfach ausprobiert und es hat prima geklappt. Hab die Creme am Vortag hergestellt und gleich eingefärbt. Die besten Ergebnisse hab ich bekommen wenn ich sie eine Stunde vor Gebrauch aus dem Kühlschrank geholt und direkt vor dem Verzieren nochmal durchgerührt habe. Einfärben war auch top, man sollte aber wirklich beachten, dass die Farben erst nach einiger Zeit richtig zur Geltung kommen. Bild von der verzierten Tiggertorte in meinem Profil :)

Fritzi80

26.04.2012 17:20 Uhr

super rezept

ich arbeite fast nur noch damit um meine motivtorten einzustreichen :-)

vielen dank und *****


LG

Maus999

06.08.2012 09:22 Uhr

Das klingt super leicht...
kann man statt der weißen Schokolade auch normale Vollmilch oder dunkle Schokolade nehmen??? :)

ml1979

30.09.2012 21:04 Uhr

Hallo Maus999,
sorry für die späte Antwort.
Ja, Du kannst auch einfach eine andere Schokolade verwenden.
Ich habe es bisher mit Vollmilch ausproviert (siehe Foto) und es hat wunderbar funktioniert.

himbeerpfötchen

25.09.2012 17:23 Uhr

Hallo, ich will einen Kuchen mit der Creme überziehen und wollte fragen, ob es möglich ist, sie mit Lebensmittelfarbe schwarz einzufärben? (Geburtstagskind wünscht sich eine ganz schwarze Torte...) Liebe Grüße

ml1979

30.09.2012 21:06 Uhr

Hallo himbeerpfötchen,
ich wüsste grundsätzlich nicht was dagegen sprechen würde. Ich weiss nur nicht genau, ob Du die Creme dunkel genug bekommst.
Aber wahrscheinlich wird es sich mit Farbpaste auch schwarz einfärben lassen. Bei Paste musst Du auch keine Bedenken wegen der Konsistenz der Creme haben.

LisadeVoß

18.12.2012 14:39 Uhr

Ich hab mal ne frage wie viel ist das denn an Buttercreme. Reicht das für eine 26er/28er springform? also den kuchen daraus ^^ soll ein biskuit werden. ich will nämlich zwei kleine machen für weihnachten. schon mal danke im vorraus für eure antworten :)

LisadeVoß

23.12.2012 18:25 Uhr

Sie schmeckt einfach nur spitze. Ich habe sie mit dunkler Schoki und vollmilch zu gleichen teilen gemacht und hat genau für einen biskuit aus einer 26er form gereicht. einfach nur klasse. danke für dieses tolle rezept :)

LisadeVoß

23.12.2012 18:26 Uhr

Habe allerdings auch doppelte Menge genommen ^^

Smarty1903

18.06.2013 00:21 Uhr

Klasse Rezept!

In meinem Kuchendekorierkurs mussten wir immer diese typisch amerikanische Buttercreme machen - die aber sowas von zuckersüss ist. Uuuaaarrg.

Diese hier ist super lecker, hätte ich auch so löffeln können. Für Rosen zu spritzen mit der Tülle war die Creme allerdings zu weich.

Wird es aber bei uns bestimmt öfter geben, da sie so einfach und schnell zusammen gerührt ist.

Danke für das Rezept.

MoniEule

02.05.2014 14:35 Uhr

Hallo...ich bin ein absoluter Backanfänger und ich habe meinem Sohn mit Hilfe dieses Rezeptes eine wunderschöne Erstkommunionstorte gemacht.

Diese Buttercreme ist absolut gelingssicher.
Für außen habe ich dieses Rezept für weiße Buttercreme als Verzierung habe ich einen oberen Rand mit Rafaelos gemacht und noch so Verzierzeug für die Erstkommunionstorte. Ich habe Rezeptbilder hochgeladen einmal die Torte als ganzes und einmal aufgeschnitten.
Für die Füllung hatte ich ein Erdbeer-Buttercreme Rezept auch von hier und in Kombination mit frischen Erdbeeren wurde die Torte absolut Weltklasse und es hat zusammen total schön harmoniert deshalb 5 Sterne von mir!!!!

AnnaBema

17.05.2014 19:42 Uhr

Super Creme!

ich hab uns für Ostern eine fette Nachtischbombe gemacht. Schokoladenkuchen, quer geteilt, die Buttercreme drauf und den Rest Kuchen drauf gekrümelt. Hat total lecker geschmeckt und super gepasst! Nur die Hosen dann nicht mehr.... ;)

ArmeStudenten

18.06.2014 11:42 Uhr

Hallo,
hab heute das erste mal versucht buttercreme zu machen und bin begeistert!
Die Masse hat eine tolle, feste konsistenz wenn man sie kurz in den Kühlschrank stellt und lässt sich auch gut einfärben.
Zum Füllen und Dekorieren von Torten eignet sich dieses Rezept also super.
Dankeschön :) Foto folgt !

Tohrkil

27.07.2014 18:36 Uhr

Ich habe die Creme auch ausprobiert.Hab allerdings wirklich Schokolade und keine Kuvertüre genommen.Allerdings hätte ich bei dem riesen Teil an Torte evtl. die doppelte Menge nehmen sollen.Aber es hat für einen dünnen Aufstrich auf den Seiten und obendrauf gereicht.Darüber habe ich dann noch Fondant gezogen.Also danke für das leckere Rezept.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de