Meerettich-Preiselbeer-Dip

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 EL Meerrettich (Sahnemeerettich)
3 EL Konfitüre von Preiselbeeren
1 EL Zitronensaft
2 EL Joghurt, mager
  Salz
  Pfeffer
1 TL Zitrone(n) - Schale, abgerieben
 etwas Worcestersauce
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles gut miteinander verrühren.

Kommentare anderer Nutzer


zooropa

25.01.2002 12:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

... dazu Matjes-Filets und rote Zwiebeln !!

LEILAH

16.03.2003 15:25 Uhr

...oder zur gemischten Vorspeisen - Fischplatte mit geräucherten Fischen, wie Forellen, Lachs u.s.w.: ein Gedicht! Danke für das schöne , schnelle Rezept. ;-))

Der_Chefkoch

15.07.2003 09:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das gibt es bei uns immer zu Fondue.

Gruß R.

vseibel

29.10.2003 17:21 Uhr

Zum Fondue passt sie hervorragend aber auch zu gegrilltem oder mal als Alternative zu gekochtem Rindfleisch.

PeschiA

17.11.2003 10:13 Uhr

...kann ich nur empfehlen, gehört einfach beim Fleischfondue dazu. Hat bis jetzt noch jedem super geschmeckt.

Liebe Grüße

PeschiA

Pewe

25.06.2004 15:13 Uhr

lecker Sößchen

dogge14

04.12.2005 19:10 Uhr

schmeckt wirklich super kann ich nur empfehlen

Viele liebe Grüsse Vera

Surina

01.09.2006 16:36 Uhr

Hallo,

diesen leckeren Dip gab es bei uns zu Stremel-Lachs mit Baguette... Statt Joghurt habe ich allerdings Creme fraiche genommen, keine Zitronenschale, nur den Saft.

LG, Surina

bienchen24

05.12.2006 15:57 Uhr

Hallo wirklich ein sehr leckerer Dip. Man sollte auf jeden Fall hochwertige Preiselbeerkonfitüre verwenden. Von mit 4*

Lieben Gruß
bienchen24

gabiwiss

01.11.2007 10:19 Uhr

hallo zusammen,

den dip gab es am letzten wochenende. den matjes auf schwarzbrot, darauf rote zwiebeln und dabei diesen leckeren dip..........ein gedicht.

gruss gabi

rezeptfee2

26.12.2007 12:08 Uhr

Hallo,

der Dip war ganz klasse. Ich habe ihn am 1. Weihnachtstag zu unserem Fleischfondue gemacht. Der Dip schmeckt auch zu geräuchertem Lachs sehr gut.
LG von Rita

Quest

16.03.2008 21:12 Uhr

Hallo,

ich habe den Dip auch zum Fleischfondue gemacht. Sehr lecker!
Grüße
Margit

la_waas

26.12.2008 12:44 Uhr

Perfekt und nochmal. Mein absoluter Favorit unter den leckeren Dips, die wir zu Weihnachten fürs Fondue hatten.
Danke!
Maude

Tiffany

01.01.2009 22:36 Uhr

Mein Mann hat die Portion fast alleine beim Fondue gegessen, so gut hat sie ihm geschmeckt.

doriku

17.01.2009 01:24 Uhr

Optimal zum Fisch- Fondue!

_Anju_

20.01.2009 12:04 Uhr

gibt es auch was vegetarisches wozu es gut passen könnte?
Der Dip klingt köstlich.

blacky278

29.11.2009 08:27 Uhr

Super zum Fleisch- Fondue, meine Gäste waren begeistert.
LG blacky278

tanja1906

28.12.2009 14:00 Uhr

Hallo,

habe am 1. Weihnachtsfeiertag zu unserer gemischten Fischplatte diesen Dip gemacht und er kam sehr gut an.

Vielen Dank für das Rezept. Werde ich bestimmt wieder machen, evtl. auch zum Fondue oder Raclette.

LG
Tanja

inesz

29.12.2009 12:22 Uhr

Einfach und lecker und nur zu empfehlen!

Liebe Grüße aus Petershagen...
Ines

Hanuschi

31.12.2009 17:04 Uhr

Hallo!

Ich habe den Dip das erste MAl bei meiner Mutter zu geräuchertem LAchs gegessen.

Heute Abend werden wir den LAchs zu Raclette mit Fleisch vom heissen Stein haben, und auch zu den Pellkartoffeln, wird er perfekt passen.

Die Kombination von Meerettich, Preiselbeeren, Zitronenschale und Yoghurt ist einfach perfekt.

Danke für den tollen einfachen und raffinierten Dip.

Hanuschi

nick67

21.03.2010 14:49 Uhr

Heute zu Tafelspitz gereicht, zusammen mit einem Sahne-Apfel-Meerrettich-Dip als Alternative! Was soll ich sagen, von diesem Dip hier ist doppelt so viel weggegangen wie von der klassischen Variante.
Ich hab allerdings frisch geriebenen Meerrettich genommen.
Ich hoffe, der Rest hält sich ein paar Tage!

kimiii

30.09.2010 10:23 Uhr

Hallo...
das Rezept war echt super alle meine Gäste waren sehr begeistert... einfach nur zum Reinlegen
Danke
LG Kimiii

Küchenfee1991

30.12.2010 08:33 Uhr

Hallo,
Eigentlich hat uns der Dip ganz gut geschmeckt. Das nächste Mal werde ich nur etwas weniger Meerettich hinein tun. Sie war uns doch etwas zu scharf :-)

LG
Küchenfee1991

Juditha1970

31.12.2010 16:42 Uhr

Sehr lecker und bei allen gut angekommen ! Die perfekte Mischung !

Paraphilie

23.12.2011 23:27 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das leckere Rezept.
Habe die Worcestersauce weggelassen, da ich keine im Haus hatte, aber trotzdem bin ich vom Geschmack begeisert!

Gruß

Paraphilie

bb5260

31.12.2012 00:10 Uhr

@blacky278,

was sind das für güne Kugeln auf Deinem Bild?

LG

aus Stuttgart

Tamlo

28.01.2013 16:20 Uhr

Ich liebe Meerrettich, ich liebe Preiselbeeren, die Kombi ist einfach super. Ein ganz feines Sößchen zu Raclette, Fondue und heißem Stein!

ginas

16.07.2013 21:01 Uhr

Ein wahrer Genuss mit frischen Johannisbeeren und geräucherter Forelle. Dazu Baquette.

tantenirak

02.01.2014 22:44 Uhr

..........sehr lecker,habe ich gerade zubereitet......
gibt es morgen zu unserer Knusper-Scholle......

LG Karin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de