Gnocchi mit Paprikasahne

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pkt. Gnocchi aus dem Kühlregal
  Salzwasser
1 EL Olivenöl
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), grün
Paprikaschote(n), rot
Chilischote(n), rot
200 ml Sahne
250 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Oregano
  Thymian
 evtl. Parmesan, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 250°C vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Die roten Schoten mit der Hautseite nach oben ca. 5 min. auf den Rost legen, bis die Haut schwärzliche Blasen wirft. Die grünen Schoten in kleine Würfel schneiden.

Die Paprika aus dem Ofen holen und mit einem feuchten Küchenhandtuch bedeckt etwa 15 min. abkühlen lassen. Dann die Schale von den Schoten abziehen. Die Chilischoten entkernen und würfeln und zusammen mit den klein geschnittenen roten Paprikaschoten pürieren.

Die Haut von den Paprikaschoten abzuziehen ist ein recht aufwendiger Arbeitsgang. Wenn ich dazu keine Lust habe, dann lasse ich das und das Braten im Rohr auch schon mal weg. Allerdings hat man dann später in der pürierten Soße die Hautfetzen, wenn einen das aber nicht stört, kann man sich das auch sparen.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl erhitzen und die grünen Paprikawürfel zusammen mit den Schalotten und dem Knoblauch anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Paprika weich, aber noch bissfest ist.

Das Paprikapüree hinzugeben, kurz aufkochen. Dann die Sahne unterrühren und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Zuletzt die Gnocchi in kochendem Salzwasser garen. Mit der Sauce servieren. Wer mag, kann das Ganze noch mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de