Zutaten

500 g Hafergrütze
Zwiebel(n), gewürfelt
500 g Schmalz, pflanzliches
  Salz und Pfeffer
  Piment
 evtl. Rauchsalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grütze, Zwiebeln und Schmalz gut in einer Schüssel mit den Händen durchmengen und kräftig mit den Gewürzen abschmecken. Wer es rauchig mag, kann anstelle von Kochsalz auch Rauchsalz verwenden. Aus Leinen oder Nesseltuch einen Beutel nähen und die Masse in den Beutel füllen. Dabei genügend Platz lassen, da die Grütze beim Garen quillt. Den Beutel mit einem Faden zubinden.

Möglichst im großen Topf mit dem Kohl garen. Natürlich kann man auch mehrere kleine Säckchen verwenden.

Die angegebenen Mengen sind nur ungefähre Werte. Grundsätzlich geht man von einem Drittel-Mix aus. Also jeweils gleiche Teile Grütze, Zwiebeln und Schmalz.