•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Nudeln
  Salzwasser
500 g Lachsfilet(s) (TK), küchenfertig
1 m.-große Zitrone(n), den Saft davon
3 Becher Sahne, evtl. fettreduziert
  Öl für die Form
  Salz und Pfeffer
200 g Käse, gerieben
20 g Butter zum Braten
10 g Butter
15 g Mehl
 evtl. Milch für die Sauce
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C Umluft oder Ober-/Unterhitze vorheizen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, sobald es brodelt eine Prise Salz hinzufügen. Dann die Nudeln hinzufügen, bissfest kochen, und dann abschütten.

Die Lachsfilets aus der Packung nehmen, abwaschen, abtupfen. Nun von beiden Seiten großzügig mit Zitrone beträufeln und salzen und pfeffern. 5 Minuten warten, bis die Zitrone eingezogen ist. Die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen, und den Lachs braten. Er muss nicht ganz gar sein, da er nachher im Backofen noch nachzieht.

Nun die Form mit etwas Öl einreiben, die Nudeln hineingeben, und den Lachs in kleine Stücke teilen und über den Nudeln verteilen. Jetzt etwas Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, das Mehl zufügen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann die Sahne angießen, die Sauce aufkochen lassen. Wenn die Konsistenz nicht zufriedenstellend ist, noch etwas Milch hinzufügen.

Nun die Sauce über die Nudeln und den Lachs geben, und darüber dann den geriebenen Käse verteilen. Die gefüllte Form nun in den Backofen stellen. Wenn der Käse gut verlaufen ist, und sich der Duft des Auflaufs nach 20 - 30 Minuten verbreitet hat, den Auflauf aus dem Ofen nehmen.