•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
1 kg Mehl, 405
500 g Milch, lauwarme
2 Pck. Trockenhefe
2 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Zucker
200 ml Öl
Ei(er)
  Für die Füllung:
1 kg Hackfleisch, gemischtes
2 EL Öl
3 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 EL Koriandergrün, gehackt
2 EL Kurkuma
1 EL Pfeffer, schwarzen, gemahlenen
3 TL Salz
1 Msp. Muskat, gemahlen
Ei(er)
  Zum Bestreichen:
Ei(er)
4 EL Sahne oder Kaffemilch
60 g Mandel(n), gehobelte, ungesüßte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Mehl und Zutaten einen Hefeteig herstellen und nach dem ersten Aufgehen am warmen Ort - ca. 1 Stunde - noch mal gut kneten.
Nun den Teig ca. ½ cm dünn ausrollen und Vierecke ca. 8 x 8 cm ausschneiden, einen guten TL Hackfleischfüllung in die Mitte geben, den Teig vorsichtig zusammenklappen und die Enden gut zusammendrücken, damit die Füllung beim Backen drin bleibt.
Die Teilchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Ofenbleche verteilen, anschließend mit einem Gemisch aus 1 Ei und den 4 EL Sahne bestreichen und jeweils ein paar Mandelstifte vorsichtig eindrücken. Es können natürlich auch andere Nüsse oder Kerne auf dem Teig verteilt werden.

Füllung:
Die klein gehackten Zwiebeln und Knoblauch im Topf mit dem Öl kurz glasig dünsten, das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren zusammen kurz gar braten, nun die Gewürze hinzugeben und alles zusammen so lange braten, bis keine Flüssigkeit mehr im Topf ist. Nach Erkalten der Hackfleischmasse die Kräuter und die zwei rohen Eier dazugeben und alles gut umrühren.

Die karibischen Häppchen bei 180 Grad Heißluft (vorgeheizt) ca. 30 Minuten goldhellbraun backen. Eignet sich auch zum Einfrieren.