Zutaten

Forelle(n), küchenfertig
Zitrone(n), der Saft
1 Bund Suppengrün
50 g Butter
  Salz
  Pfeffer
40 g Meerrettich, aus der Tube
1 Bund Dill, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
200 g Crème fraîche
  Zucker
1/8 Liter Brühe
1/8 Liter Schlagsahne
1/8 Liter Weißwein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Forellen waschen, abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln und leicht salzen.
Suppengrün waschen, fein würfeln und mit der Hälfte der Butter ca. 3 Minuten dünsten.
Die Hälfte des Meerrettichs, 2 EL Crème fraiche, Dill und Petersilie dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Forellen damit füllen und in eine ofenfeste Form legen. Die restliche Butter in Flöckchen auf die Fische legen. Brühe in die Form geben und im Ofen ca. 30 Minuten garen.

Fisch aus der Form nehmen. Den Fond durch ein Sieb gießen, Wein, Sahne und restliche Crème fraiche dazugeben und aufkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Meerrettich, Zucker und evtl. noch etwas Zitronensaft abschmecken, über die Fische gießen und servieren.