Krumme Krapfen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Mehl
150 g Käse, gerieben
Ei(er)
1 Prise Muskat
  Salz und Pfeffer
  Mehl für die Arbeitsfläche und die Hände
  Schweineschmalz oder Pflanzenöl zum Ausbacken
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Käse reiben und mit dem Mehl vermischen. Die Eier hinzugeben, bis ein gut knetbarer Teig entsteht. Mit Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Vorsichtig salzen.

Den Teig 20 Minuten ruhen lassen, mit bemehlten Händen zu Würsten rollen und zu kleinen Hufeisen formen. In der Pfanne mit reichlich Schmalz von beiden Seiten braun backen.

Sehr lecker zu Brunch oder anderen Dips.

Kommentare anderer Nutzer


bine1411

01.07.2011 14:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich kenne die Krapfen (auch Rosysen genannt) aus meinen Mittelalter-Kochbüchern. Wir braten die regelmäßig auf Mittelaltermärkten über offenem Feuer. Ein Hochgenuss! Dazu passt hervorragend eine süße Zwiebelsauce oder eine scharfe Weichselsauce.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de