Mousse au Chocolat 'light'

kohlenhydratarm, Atkins, Logi, Glyx, Low Carb geeignet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eiweiß
1 TL, gehäuft Kakaopulver, ungesüßt
  Süßstoff, flüssiger
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 80 kcal

Die Eiweiße steif schlagen und anschließend den Kakao (Menge nach Belieben) unter Rühren einrieseln lassen und den Süßstoff hinzufügen.

Alles ergibt eine Riesenportion. Es ist zwar nicht mit echter Mousse au Chocolat vergleichbar, aber aufgrund der wenigen Kalorien ein prima Ersatz.

Kommentare anderer Nutzer


LoveSeraphina

20.07.2009 14:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
hab das Rezept vorhin mit 1 Eiweiss, einem gestrichenem TL Kakaopulver und Süßstoff ausprobiert und muss sagen, dass es wirklich nicht schlecht schmeckt! Werd ich öfter machen.

LG
LoveSeraphina
Kommentar hilfreich?

melaniekuehs

29.03.2010 21:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo!

ich habe das rezept gerade ausprobiert und bin begeistert. ich mache gerade die new york-diät, habe heute aber schon den ganzen tag extremem heißhunger auf etwas süßes. jetzt habe ich dieses rezept entdeckt und sitze gerade essend vor dem laptop ;-) ich gestehe, ich hab's ein wenig verfeinert: ich habe ein paar tropfen rum hinzugefügt & ein päckchen vanillezucker (*ascheübermeinhaupt*) - aber es schmeckt wirklich köstlich!

danke!

liebe grüße!
Kommentar hilfreich?

dollymaus1

26.04.2010 14:22 Uhr

DANKE für dieses super geniale rezept !

ich hab noch eine banane unter "gematscht"
da ich die kombination schoko und banane liebe.
bin super begeistert.
die konsistens trotz der banane war wunderbar.

essen ohne reue !
vergebe 5 *
Kommentar hilfreich?

CinnamonSpices

03.11.2011 12:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

essen mit reue! 100g Banane haben 20g Kohlenhydrate.. das is ganz schön viel und garantiert nicht mehr low carb!!
Kommentar hilfreich?

Chrissi28898

14.05.2013 14:27 Uhr

Aber immer noch besser als richtiges Mousse Au Chocolat.
Kommentar hilfreich?

kokomaus

27.05.2013 09:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Da es bei LOW carb nicht um das weglassen von Kohlenhydraten geht, sind auch Bananen Low Carb.

(Beim LOW CARB werden ungesunde/raffinierte Zucker, Mehle,... weggelassen und gegen "gesunde" sprich natürliche Kohlenhydrate ausgetauscht...)
Kommentar hilfreich?

Zwetschgenbavesen1981

31.05.2013 16:51 Uhr

Richtig :-)
Kommentar hilfreich?

Rowan1

19.11.2013 19:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Darüber sollte man bei Mousse Au Chocolat nicht jedes Mal denken. Genuss ist auch mal wichtig, wie ich finde:)..und macht nicht gleich einen Hefekloß aus dir
LG:)
Kommentar hilfreich?

bärchen49

11.01.2015 20:45 Uhr

@kokomaus Das ist so nicht richtig! Low Carb bedeutet wenig KH und dazu gehören auch Bananen, bzw. die gehören überhaupt nicht in diese Ernährungsform.
Kommentar hilfreich?

huibu01

14.02.2015 16:10 Uhr

es funktioniert auch mit 20 gr auf 100 gr - ist nur die frage, wie man kombiniert, wieviel davon etc. und was das hauptziel ist: so viel wie möglich abnehmen, oder abnehmen und extrem gesünder leben. kartoffeln und bananen gehören auch für mich - wie anscheinend für andere auch - zum gesunden leben dazu...
Kommentar hilfreich?

Susie85

27.08.2010 22:22 Uhr

Hallöchen!
Habe keinen ungesüßten Kakao gehabt, habe also Kaba genommen, dafür kein Süßstoff (mag ich eh nicht), schmeckt auch so gut. Mit richtiger Schokolade schmeckts natürlich am besten, aber Kakao ist eine ganz gute etwas kalorienärmere Version, danke für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

Suedsee1986

29.10.2010 16:27 Uhr

habe das rezept eben probiert. leider gab es keine mengenangabe zum süßstoff, deswegen ist mir das ganze viel zu süß geraten. :-(

wie viel süßstoff habt ihr denn genommen?
Kommentar hilfreich?

Su1405

07.02.2014 17:20 Uhr

ein paar spritzer flüssiges...
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


merja1959

01.02.2015 13:20 Uhr

Habe die Mousse heute mal gemacht. Kann man wohl essen. Allerdings am besten sofort nach Zubereitung. Sonst verflüssigt sich das ganze.
Kommentar hilfreich?

Fourbullys

08.04.2015 13:22 Uhr

Sorry, aber mir hat das geschmeckt, wie Laterne ganz unten. Aber das ist mein ganz eigener Geschmack. Ich gebe jedoch 5 Sterne, weil es eine gute Alternative für viele ist, die einen etwas anderen Geschmack haben als ich
Kommentar hilfreich?

Tinker-bell79

13.01.2016 16:25 Uhr

Habe seit Tagen Heißhunger auf was süßes und muss sagen damit konnte ich ihn stillen ohne Reue :).Mir reichte sogar ein Eiweiß, sogar meinem Freund hat es geschmeckt und er hält nicht viel von Low Carb :D
Kommentar hilfreich?

kittymilly

06.02.2016 20:59 Uhr

Hi! Ich habe dein Rezept ausprobiert, aber fand es gut, aber bei meinem Mann und Besuch kam es nicht so gut an, daraufhin hab ich es noch mit etwas Kokosmilch und Creme fraiche verrührt und es hat wie echte mousse au chocolate geschmeckt
Kommentar hilfreich?

kittymilly

06.02.2016 22:45 Uhr

Mit ein paar eingekochten Tk Beeren auch sehr gut als Dessert bei Logi verträglich, wonach ich mich ernähre und keinem ist aufgefallen, dass keine echte Schokolade und Zucker drin war. Und statt Süßstoff habe ich den Zuckerersatz Sucolin benutzt, der kristallin ist.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de