Allgäuer Käsesalat

der etwas andere Party-Salat
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

700 g Käse, Allgäuer, in Scheiben
1 Bund Radieschen
150 g Cornichons, (kleine eingelegte Gürkchen)
1/4 Kopf Eisbergsalat
  Für das Dressing:
60 g saure Sahne
60 g Joghurt, natur
1 EL Öl
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
1 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Dressing die saure Sahne mit dem Joghurt, dem Zitronensaft, dem Öl und der gepressten Knoblauchzehe verrühren, mit Pfeffer, Salz und Zucker pikant abschmecken. Ganz prima lässt sich das Dressing auch mit dem Pürierstab zubereiten.

Die Käsescheiben falls nötig entrinden und in ca. 1/2 cm breite und 4 cm lange Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.

Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheibchen schneiden. Den Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden. Die Gürkchen abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten zum Käse geben und miteinander vermengen, etwas durchziehen lassen. Wenn man den Eisbergsalat und die Radieschen erst kurz vor dem Servieren zugibt, kann man den Salat auch schon am Vorabend vorbereiten. Besonders würzig wird der Salat, wenn man die Hälfte des Allgäuer Käses durch nicht allzu kräftigen Bergkäse ersetzt.

Kommentare anderer Nutzer


SHanai

20.03.2011 16:19 Uhr

Bin ein absoluter Käsefan und jetzt auch von deinem Salat, sehr schmackhaft!

schwobamädle

22.03.2011 10:44 Uhr

Hallo, SHanai!

Das freut mich, Dankeschön für den positiven Kommentar und die Bewertung!

Liebe Grüßle vom schwobamädle

litwis

09.06.2011 12:10 Uhr

Hallo schwobamädle,
dein Rezeptfoto und die Beschreibung haben mich gleich angelacht und zum Grillen am letzten Wochenende habe ich den Käsesalat zubereitet und er hat allen ganz wunderbar geschmeckt. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
Ich habe nur noch eine Frage, weil ich scheinbar beim Dressing etwas falsch gemacht habe. Nachdem der Salat ca. 30 Minuten auf dem Tisch stand (es war nicht übermäßig heiß, vielleicht gerade mal knapp 20 Grad) hat sich irgendwie das Dressing "getrennt", also es wurde grisselig und ich vermute mal, dass es an der Kombi Milchprodukt-Zitrone lag. Die Mengen habe ich ganz nach Rezept eingehalten, aber es ist trotzdem passiert. Geschmacklich tat das der Sache keinen Abbruch, aber schön ausgesehen hat es dann leider nicht mehr. Gibt es einen Tipp wie man das verhindern kann?
Vielen Dank im Voraus,
viele Grüße, litwis

schwobamädle

09.06.2011 12:46 Uhr

Hallo, litwis!

Freut mich, dass der Salat geschmaeckt hat.

Zum Dressing kann ich Dir leider keinen Tipp geben; mir ist es noch nicht passiert, dass es grisselig wurde; viellicht habe ich etwas weniger Zitronensaft benutzt, oder fetteren Joghurt (ich nehme immer 3,5%igen).

Liebe Grüßle vom schwobamädle

litwis

10.06.2011 09:05 Uhr

Hallo schwobamädle,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
du hast wahrscheinlich recht mit dem Joghurt, ich habe 1,5%igen genommen, das nächste Mal werde ich es mit dem 3,5%igen versuchen, denn der Salat war, wie gesagt, so lecker, dass es diesen bei uns bestimmt öfter geben wird. :-)
Viele Grüße, litwis

nachtvogel11

12.06.2011 21:04 Uhr

Haaaallo,

wow, was für ein klasse Salat! Wir haben gerade so viele Radieschen und haben Radieschenbrot echt satt.... da kam dein Salat wie gerufen... ich habe allerdings das Dressing nicht mit genauen Maßen gemacht, sondern pi mal Daumen und keinen Blattsalat rein, aber dafür einen Apfel.

War Bombe... und auch eine klasse Alternative zum Wurstsalat! Wir haben zu zweit eine große Schüssel verputzt, einfach noch Brot dazu.. fertig ist das Abendbrot.

Danke schön für dieses Rezept :)

P.S: Ich hatte auch 1,5 % Joghurt und da war nichts "grisselig"...auch nach 1 Stunde nicht...aber ich habe den Salat während der 15 min durchziehen auch mehrmals umgerührt... vielleicht hilft das?

schwobamädle

13.06.2011 00:37 Uhr

Hallo, nachtvogel11!

Freut mich sehr, dass der Salat auch bei Euch so gut ankam :-)).

Vielen Dank für das Feedback!

Liebe Grüßle vom schwobamädle

Feldy

15.08.2013 18:12 Uhr

Hallo!

Echt lecker, dein Rezept! Und auch schnell gemacht! Vielen Dank für die gute Idee!!

LG von
Feldy

schwobamädle

18.08.2013 00:34 Uhr

Hallo, Feldy!

Dankeschön für Deine Rückmeldung und die Bewertung!

Liebe Grüßle vom schwobamädle

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de