Zutaten

100 g Butter oder Margarine, weiche
100 g Zucker
Ei(er)
500 g Quark (Magerquark)
1 EL Grieß
1 Prise(n) Salz
Zitrone(n), unbehandelte
100 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pkt. Vanillezucker
1 Glas Schattenmorellen, (ca. 370 g)
  Fett
  Paniermehl, für die Form
  Zum Verzieren:
  Krokant (Haselnuss)
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fett und Zucker schaumig rühren bis der Zucker gelöst ist. Eier, Quark, Grieß und Salz zufügen. Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Saft auspressen. Schale und Saft unter die Quarkmasse rühren. Haselnüsse und Vanillinzucker zur Quarkmasse geben und verrühren. Kirschen gut abtropfen lassen. Die Hälfte der Kirschen unter den Quark heben. Eine mikrowellengeeignete Form (ca. 18 x 24 cm) ausfetten und mir Paniermehl ausstreuen.
Quarkmasse einfüllen. Restliche Kirschen darauf verteilen. Form mit Deckel oder Mikrowellenfolie abdecken. Bei 600 Watt 15 Minuten garen. Ca. 5-10 Minuten im abgeschalteten Gerät nachgaren lassen.
Haselnusskrokant darüber streuen und mit Puderzucker bestäuben.