Mandarinen - Schmand - Blechkuchen

sehr lecker und fruchtig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Boden:
Ei(er)
4 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser
1 Prise(n) Salz
  Für den Belag:
3 Becher Schmand
2 Pck. Vanillinzucker
200 g Zucker
200 g Butter, weiche
1 Paket Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
4 Dose/n Mandarine(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Backpapier auf das Backblech geben und den Teig darauf verteilen. Dann bei 160°C ca. 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

Die Mandarinen abtropfen lassen. Schmand, Vanillinzucker, Zucker, Paradiescreme und die abgetropften Mandarinen miteinander verrühren. Die weiche Butter (kurz in der Mikrowelle verflüssigen) langsam unter Rühren zur Masse geben. Dann die Masse auf dem Boden verteilen und kühl stellen.

Kommentare anderer Nutzer


filderspitz

03.12.2011 09:10 Uhr

Echt super Rezept!!! Ist bei ALLEN echt toll angekommen! Super lecker!!
Kommentar hilfreich?

heartbreaker197

05.12.2011 10:25 Uhr

Hallo... Das freut mich !!! Gruss Tanja
Kommentar hilfreich?

kalli1508

18.07.2013 10:51 Uhr

Hallo
Ich werde heute ihr Rezept ausprobieren,mal sehen wie es wird.
Leider habe ich eine Antipatie gegen Tassen angaben ( Ich Hasse es) habe es dann Aufgerechnet.

Da ich bereits ein anderes Rezept für Schmandkuchen ausprobiert habe. Lasse ich mich Überaschen.

Mit freundlichen Gruß

P.s. Sterne kommen Später
Kommentar hilfreich?

schlafschlumpf

19.09.2013 12:32 Uhr

Huhu,

der Kuchen ist super einfach, ziemlich schnell und total lecker.
Mir ist er allerdings viel zu süß, deswegen mache ich ihn das nächste Mal mit der Hälfte
an Zucker (für die Creme). Dann ist er für mich perfekt :D

mfg
Kommentar hilfreich?

morgana3

25.03.2014 10:26 Uhr

Hallo allerseits

Der Kuchen schmeckt toll,den werde ich sicher wieder backen mich irritierte nur das kein Backpulver rein kommt also habe ich ein halbes Pä.mit hineingetan hat nicht geschadet


lg morgana3
Kommentar hilfreich?

MaFeDo

23.05.2014 10:39 Uhr

Hallo!
Ich möchte den Kuchen für eine Familienfeier am Wochenende backen - hört sich SEHR lecker an :). Da mir das Vanillige sehr wichtig ist, meine Frage, ob man evtl. etwas vom Schmand weglassen und durch ein zweites Päckchen Paradiscreme ersetzen kann? Oder kommt der Vanillegeschmack eh schon gut raus?
Kommentar hilfreich?

Romi2009

02.09.2015 18:30 Uhr

Hallo,
ich habe den Kuchen gebacken, doch leider ist der Boden nichts geworden.
Ich weiß nicht, ob ich was falsch gemacht habe, doch er war so feste, dass er sehr an den Zähnen geklebt hat.
Vielleicht, weil es schwierig ist, mit Tassenmengen zu arbeiten. Ich glaube nicht, dass es diesen Kuchen noch einmal geben wird.
Lecker war er aber trotzdem.

LG
Kommentar hilfreich?

Miri885

15.11.2015 12:35 Uhr

Sorry, aber ich kann leider keine gute Bewertung abgeben. Der Boden ist ziemlich hart (hat hier auch schonmal jemand anders geschrieben). Außerdem ist der Teig bei mir nicht durchgebacken. Genauere Angaben wären besser, z.B. Grammzahl nennen (anstelle von Tassen) und die Backzeit ist wahrscheinlich für Umluft gemeint. Wäre besser, das auch zu benennen, denn im Nachhinein glaube ich, dass mit Ober- und Unterhitze eine andere Gradzahl gewählt werden müsste. Den Kuchen muss ich wegschmeißen, sehr schade.
Kommentar hilfreich?

Luuhainz

30.12.2015 22:19 Uhr

super! mache ihn schon zum zweiten mal! schmeckt bestens
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de