Grillspieße Saltimbocca

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 kleine Kalbsschnitzel
  Salz
  Pfeffer
12 Blätter Salbei
4 Scheibe/n Parmaschinken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnitzel ganz dünn klopfen, mit Salz (sparsam) und Pfeffer würzen. Je 3 Salbeiblätter auf ein Schnitzel geben. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Parmaschinken geben. Die Schnitzel fest aufrollen.
Die Schnitzelröllchen hintereinander legen und 4 Schaschlikspieße nebeneinander durch alle 4 Röllchen stecken. Dann zwischen den Spießen durchschneiden.
Bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten grillen.

Das schmeckt auch sehr gut mit Minutensteaks vom Schwein.

Kommentare anderer Nutzer


britmax

09.07.2009 08:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
was eine tolle Idee gleich 4 Spieße ins Fleisch zu pieksen und dann zu teilen! Da muss man erst mal drauf kommen, so werden die Fleischröllchen nicht zerfleddern.

Aber wo bekomme ich solche Holzspieße wie auf Deinem Foto. Würde mich sehr über eine kurzfristige Info freuen - und vielleicht manch anderer "Hobbykoch/köchin" auch :-))

Dank im voraus und Grüßle
Britmax

emmapluesch

09.07.2009 11:01 Uhr

Hallo, ich habe diese Spiesse diese Tage bei REAL gesehen. Hingen an der Wand bei den Haushaltsartikeln (Schoepfkellen, etc.)

curly64

09.07.2009 19:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo britmax
die Frage hat ja schon jemand beantwortet. Diese eckigen Spieße nehme ich sehr gern, da sich das Fleisch auf runden Spießen auch gerne dreht und so das wenden manchmal ein wenig schwierig ist. Wenn du die nicht bekommst, stecke immer 2 Spieße übereinander durch, dann \"rotieren\" die Fleischstücke auch nicht.
LG curly

britmax

10.07.2009 07:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

super Ihr 2 für die schnelle Antwort!
Jetzt muss das Wetter nur noch besser werden und dann wird gegrillt!
Danke Britmax

garfield84

13.07.2009 11:13 Uhr

Saltimbocca esse ich gern, aber die Idee daraus Grillspieße zu machen finde ich super. Allerdings kamen sie bei mir diesmal doch in die Pfanne mangels schönem Wetter. Auf dem Grill werden sie aber sicher auch noch probiert.

anhe

24.07.2009 16:21 Uhr

habe diese rezept auch gemacht und es hat sehr gut geschmeckt und die idee mit den spiesen ist echt super.

jus196

24.07.2009 20:29 Uhr

Ein super Rezept, eine klasse Idee. Ich überlege, es als Hauptgericht in meinem italienischen Menü zu servieren. Sag, welche Beilage reichst Du hierzu? und ziehst du auch ein Sößchen dazu? Wenn ja was?! Würde mich sehr über Deine Antwort freuen. Lieben Dank

KerstinB

24.07.2009 20:37 Uhr

Hallo jus,
ich vermute mal, dass man auf dem Grill kein Sößchen zieht. Hier handelt es sich um ein Rezept, dass für die Zubereitung auf dem Grill gedacht ist ;) ... lass es dir trotzdem schmecken.

VG
Kerstin

chica*

08.08.2009 01:39 Uhr

Curly, wie lecker, deine Spiesse gabs bei uns diese Woche gleich 2mal ;o) Da derzeit herrliches Grillwetter ist und der Salbei spriesst passte es ganz hervorragend. Ich habe übrigens Minutenschnitzel vom Schwein genommen!

Danke für das tolle Rezept!

saludos chica

lillyss

14.08.2009 15:26 Uhr

Das ist ja mal eine Spitzenidee! Bei uns wird morgen gegrillt und es wird genau diese Spieße geben, danke für die Anregung ;)

curly64

19.04.2010 19:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Spieße jetzt mal ein wenig abgewandelt. Das war auch sehr lecker. Ich habe Minutensteaks vom Schwein plattiert, dann mit Bärlauchpesto bestrichen, eine Scheibe Schinken daraufgelegt und dann Bärlauchblätter. Dann habe ich die Fleischscheiben wie oben beschrieben aufgerollt, und geschnitten.
LG curly

t_segler

27.04.2010 15:31 Uhr

Hallo!

Danke für das Rezept! Habe am Samstag für eine Horde von 30 Leuten gegrillt. Unter anderem gab es diese Spieße. Die Leute waren begeistert!
Leider habe ich selbst nichts abbekommen, da ich am Grill stand. Ich habe die Spieße allerdings schon mal beim Probegrillen gemacht und selbst gegessen. Von daher weiß ich, dass sie super schmecken.

Liebe Grüße,

Thomas.

zappe63

08.06.2010 16:16 Uhr

Hallo!

Habe letztes Wochenende die Spiesse gemacht und war total begeistert! Sogar meine Tochter die so gut wie kein Fleisch isst hat gefragt, wann wir wieder grillen und ob es die leckeren Spiesse dann auch wieder gibt!
5 Sterne von mir und ein herzliches Dankeschön für das leckere Gericht!!

LG Sabine

rustikaler

09.06.2010 08:47 Uhr

Hallo,

hab mal ne bescheidene Frage, kann ich anstelle des Salbeis auch andere Kräuter benutzen?

Gruß

Reiner

curly64

09.06.2010 10:08 Uhr

Hallo!
Natürlich, das ist doch immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Viel Spaß beim ausprobieren und LG curly

igistern

13.07.2010 12:17 Uhr

Hai ;-)

Wirklich sehr lecker. Mache ich jetzt öfter, garantiert.

Vielen Dank
igistern

blacky278

18.07.2010 20:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker lecker lecker! Hatten die Spieße gestern zum Grillen. Waren echt super! Habe die Spieße aus Putenschnitzelchen gemacht und mit dem Schinken und dem Salbei waren sie ein toller Genuss. Gibt es auf jeden Fall wieder, danke für diese geniale Idee!
LG blacky278

Wasserturm

25.04.2011 20:29 Uhr

Mit Schweinerücken gemach, war sehr lecker, danke für die tolle Idee!

Grüße
Wasserturm

Alschain

22.05.2011 13:56 Uhr

eine sehr leckere Alternative zum klassischen Saltimbocca, danke fürs Rezept.:-)


lg
Gerda

Trinity1006

12.06.2011 11:17 Uhr

Hallöchen,
wir haben die Spieße gestern zum zweiten Mal gemacht, allerdings mit Minutenschnitzel und Hähnchenminutenschnitzel - hat wieder superlecker geschmeckt und ist einfach schnell gemacht und dabei siehts auch noch gut aus ! ;)

Sehr lecker! Hab leider vergessen Fotos zu machen - nächstes Mal lad ich welche hoch!

LG
Ines

Seppl2701

07.07.2011 18:16 Uhr

Echt lecker! Ein ganz tolles Rezept und mal was anderes zum grillen als immer nur Steak. Hat super geschmeckt.

Cohal

22.07.2011 06:43 Uhr

Hallo,

habe die Spieße mit Hähnchenschnitzel gemacht. Eine wirklich tolle Idee und hat lecker geschmeckt. Auch der Tipp erst die Spieße durch zu stecken und dann erst zu schneiden, danke. Fotos hab ich hochgeladen.

grüßle cohal

jtbe

30.12.2011 16:56 Uhr

Diese Spießchen sind einfach lecker.habe sie schon mit Schweineminutenschnitzeln und mit Pute gemacht. Man kann einfach toll variieren.
Danke für das tolle Rezept.

FrauTiti

11.06.2012 11:23 Uhr

Sehr lecker, gab es gestern bei uns vom Grill, ich habe Minutensteaks vom Schwein genommen. Dazu habe ich eine einfache Tomatensoße gekocht (Knoblauch anschwitzen, passierte Tometen, Salz, Pfeffer, Kräuter), die ich gute drei Stunden leicht habe köcheln lassen. Die gab es italienisch kalten Dip zu den Spießen, das passt ganz großartig.

zickentoni

21.10.2012 10:43 Uhr

Guten Morgen curly 64,

wir hatten gestern abend zum "Abgrillen" Deine herrlichen Spiesse.

Superlecker! Supereinfach zu machen! Gibt`s wieder.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG die Zickentoni

mixfix

23.03.2013 14:18 Uhr

Ich habe Pute verwendet! TOP! Auch mit Basilikum statt Salbei ein Genuss. Der Tipp mit den Spießen ist Klasse. So einfach es scheint, da wäre ich von selbst nicht drauf gekommen. Danke!
Gruß mixfix

baerbelle

25.05.2013 16:25 Uhr

Die Spieße waren superlecker und voller Geschmack, mit Kalbsschnitzel gemacht, aufm Gasgrill, 1a. Eine schöne Grillidee mit wenig Fett.

m2gesi

22.06.2013 12:45 Uhr

Sehr sehr leckere Spieße und vorallendingen schnell gemacht. Kein ewiges marinieren oder sonstiges... Geschmacklich erste Sahne wenn man auf Salbei steht ;)

Koelkast

06.07.2013 09:32 Uhr

sehr lecker, schnell gemacht und pfiffige zubereitung...wird es noch öfter geben!!! danke fürs rezept!!!

lg

koelkast

CookingTrain

05.06.2014 20:56 Uhr

Hallo!
Habe heute deine Grillspieße gemacht, sie waren wirklich sehr lecker.
Als Beilage gab es "gegrillte Polenta - Schoten" und eine fruchtige Tomatensoße.
Hat wirklich alles perfekt zusammen gepasst!

Lg
CookingTrain

Schnürzl

24.06.2014 08:18 Uhr

Hallo,

eigentlich war ich skeptisch: Kalbsschnitzel grillen??? Da ich aber einen Grillabend geplant hatte und mich die wunderschönen Kalbsschnitzel in der Fleischtheke angelacht haben, hab ich dann doch einen Versuch gewagt. Die kleinen Röllchen waren ein voller Erfolg, butterzart und megalecker. Habe mich übrigens genau ans Rezept gehalten.

Vielen Dank
Schnürzel

ichkochselten

28.07.2014 10:31 Uhr

Vielleicht das Beste, das ich jemals hier entdeckt habe. Danke dafür!!

corazon71

11.08.2014 13:39 Uhr

Eine schöne Idee, Saltimbocca mal anders.
Bei uns gab es diese Spieße am Wochenende zusammen mit einer Eigenkreation. Ich hatte über ein Kilo Kalbsnuss zu verarbeiten und habe einige Schnitzelchen aus dem Stück bekommen. Wir waren 4 Personen und ich habe jeweils 4 Saltimbocca-Spieße gemacht und 4 nur mit selbstgemachtem Rucolapesto und getrockneten Tomaten belegt. Beides war sehr lecker. Die Idee die gerollten Schnitzel auf die Spieße zu stecken und dann in Scheiben zu schneiden ist super. Anders wäre es nicht gegangen.

Sehr schöne Grillvariante.
Danke
Corazon71

hehexe

03.09.2014 00:32 Uhr

Ich mag kein Salbei, doch die Spieße kamen gut an. Für mich war das alles ziemlich trocken.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de