Grillspieße Saltimbocca

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 kleine Kalbsschnitzel
  Salz
  Pfeffer
12 Blätter Salbei
4 Scheibe/n Parmaschinken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schnitzel ganz dünn klopfen, mit Salz (sparsam) und Pfeffer würzen. Je 3 Salbeiblätter auf ein Schnitzel geben. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Parmaschinken geben. Die Schnitzel fest aufrollen.
Die Schnitzelröllchen hintereinander legen und 4 Schaschlikspieße nebeneinander durch alle 4 Röllchen stecken. Dann zwischen den Spießen durchschneiden.
Bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten grillen.

Das schmeckt auch sehr gut mit Minutensteaks vom Schwein.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


britmax

09.07.2009 08:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
was eine tolle Idee gleich 4 Spieße ins Fleisch zu pieksen und dann zu teilen! Da muss man erst mal drauf kommen, so werden die Fleischröllchen nicht zerfleddern.

Aber wo bekomme ich solche Holzspieße wie auf Deinem Foto. Würde mich sehr über eine kurzfristige Info freuen - und vielleicht manch anderer "Hobbykoch/köchin" auch :-))

Dank im voraus und Grüßle
Britmax
Kommentar hilfreich?

emmapluesch

09.07.2009 11:01 Uhr

Hallo, ich habe diese Spiesse diese Tage bei REAL gesehen. Hingen an der Wand bei den Haushaltsartikeln (Schoepfkellen, etc.)
Kommentar hilfreich?

curly64

09.07.2009 19:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo britmax
die Frage hat ja schon jemand beantwortet. Diese eckigen Spieße nehme ich sehr gern, da sich das Fleisch auf runden Spießen auch gerne dreht und so das wenden manchmal ein wenig schwierig ist. Wenn du die nicht bekommst, stecke immer 2 Spieße übereinander durch, dann "rotieren" die Fleischstücke auch nicht.
LG curly
Kommentar hilfreich?

britmax

10.07.2009 07:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

super Ihr 2 für die schnelle Antwort!
Jetzt muss das Wetter nur noch besser werden und dann wird gegrillt!
Danke Britmax
Kommentar hilfreich?

garfield84

13.07.2009 11:13 Uhr

Saltimbocca esse ich gern, aber die Idee daraus Grillspieße zu machen finde ich super. Allerdings kamen sie bei mir diesmal doch in die Pfanne mangels schönem Wetter. Auf dem Grill werden sie aber sicher auch noch probiert.
Kommentar hilfreich?

anhe

24.07.2009 16:21 Uhr

habe diese rezept auch gemacht und es hat sehr gut geschmeckt und die idee mit den spiesen ist echt super.
Kommentar hilfreich?

jus196

24.07.2009 20:29 Uhr

Ein super Rezept, eine klasse Idee. Ich überlege, es als Hauptgericht in meinem italienischen Menü zu servieren. Sag, welche Beilage reichst Du hierzu? und ziehst du auch ein Sößchen dazu? Wenn ja was?! Würde mich sehr über Deine Antwort freuen. Lieben Dank
Kommentar hilfreich?

KerstinB

24.07.2009 20:37 Uhr

Hallo jus,
ich vermute mal, dass man auf dem Grill kein Sößchen zieht. Hier handelt es sich um ein Rezept, dass für die Zubereitung auf dem Grill gedacht ist ;) ... lass es dir trotzdem schmecken.

VG
Kerstin
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


TPCA

24.05.2015 14:17 Uhr

Sehr lecker, volle Punktzahl ab ins Kochbuch.

LG TPCA
Kommentar hilfreich?

ihdnv

08.06.2015 11:18 Uhr

Genial!!!!
Schnell gemacht, optisch ein Augenschmaus und auch für den Gaumen der absolute Genuss.
SENSATIONELL
Kommentar hilfreich?

Aligator123456789

23.07.2015 20:36 Uhr

Sieht nicht nur lecker aus - schmeckt auch so !
Ich habe noch etwas Parmesan in die Röllchen gemacht und vor dem grillen mit Öl beträufelt.
Kommentar hilfreich?

Salsa79

04.08.2015 11:34 Uhr

Tolle Idee! Habe es mit Schweineschnitzeln gemacht. Ging auch sehr gut.
Kommentar hilfreich?

Milie

07.09.2015 11:56 Uhr

Die Spieße waren okay, für mich ist der Aufwand (und der Preis) für das Ergebnis trotzdem etwas zu groß. Die Spieße waren bei uns auch zu trocken (und zäh, aber das kann auch am Fleisch gelegen haben). Aber wenn man ne Soße hernimmt, hätte man sich Schinken und Salbei natürlich sparen können.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Grillspieße Saltimbocca
Aligator123456789
Anleitung von

Grillspieße Saltimbocca

erstellt von Aligator123456789 am 23.07.2015

Schritt 1
Zutaten zusammenstellen

Stellen Sie alle benötigten Zutaten zusammen.

Ich mach die Röllchen für 2 Personen.

 

2 kleine Kalbsschnitzel

einige Scheiben Schinken

15 Blätter Salbei

Salz, Pfeffer

Parmesan

Ölivenöl

Schritt 2
Zutaten vorbereiten

Schneiden Sie die Salbeiblätter von den Stielen.

Das Kalbfleisch in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Fleischklopfer möglichst dünn klopfen.

Das geht am besten wenn Sie beim klopfen eine Folie über das Fleisch legen.

Schritt 3
Füllen und aufrollen

Das Fleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Salbei belegen.

Jetzt mit dem Schinken belegen und mit Parmesan bestreuen.

Stramm aufrollen und mit einer Rouladennadel sichern.

Schritt 4
Röllchen schneiden und aufspießen

Stechen Sie einen Schaschlik-Spieß quer durch die Rolle und entfernen die Rouladennadel.

Schneiden Sie die Roulade rechts und links von Schaschlikspieß durch so das eine ca. 2cm ´dicke Scheiben bleibt.

Die Reststücke auf den Spieß stechen und wieder abschneiden.

Die Spieße mit Olivenöl beträufeln.

Schritt 5
Grillen

Auf mitterer Stufe für ca. 4 Minuten pro Seite leicht braun grillen.

Grillen Sie nicht zu lange, sonst werden die Röllchen trocken.

Das Fleisch sollte innen noch leicht rosig sein.

Schritt 6
Servieren und genießen

Guten Appetit !

Dazu gab es Kartoffeln vom Grill und gebratene Bohnen.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de