Moussaka mit Grieß - Bechamelsoßenhaube

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Aubergine(n)
  Wasser (Salzwasser)
 n. B. Olivenöl
500 ml Milch
40 g Grieß
1 Würfel Brühe für 1/2 l Flüssigkeit
1/2 Liter Wasser
  Salz und Pfeffer, weißer
  Muskat
100 g Käse, gerieben
500 g Hackfleisch vom Rind
  Olivenöl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
250 ml Tomate(n), passierte
  Salz und Pfeffer
  Zimt
Eigelb
Eiweiß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen in Scheiben von ca. 1/2 cm schneiden, in Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen. Oder nur mit Salz bestreuen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in Olivenöl in drei Portionen ganz kurz von beiden Seiten anbraten, beiseitestellen.

Für die Soße die Milch zum Kochen bringen, den Grieß einstreuen, die angerührte Brühe zufügen sowie den weißen Pfeffer und vor allem Muskat, den Grieß quellen lassen, er braucht nicht mehr zu kochen. Den Reibekäse unterrühren.

Das Hackfleisch in Olivenöl anbraten, Zwiebeln halbiert und in dünne Spalten geschnitten und die Knoblauchzehe in dünnen Scheiben hinzufügen. Mit den passierten Tomaten Flüssigkeit bis zur gewünschten Konsistenz zufügen, mit Salz, Pfeffer und ordentlich Zimt würzen.

Nachdem die Hackfleischmasse zubereitet ist, zur Bechamelsoße 1 Eigelb hinzufügen, das Eiweiß steif schlagen, aber noch nicht dazugeben.

Nun in eine Auflaufform schichten: zweimal aufeinander je eine Schicht Auberginen, Gehacktes und Bechamelsoße. Nachdem die erste Hälfte Soße verbraucht ist, in die zweite Hälfte das steif geschlagene Eiweiß unterheben und als oberste Schicht auf die Moussaka geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 20 Minuten backen, bis die Moussaka eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de