Eierlikör - Pralinen

ergibt ca. 24 Pralinen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schokolade, weiße
25 g Butter
125 g Mandel(n), gemahlene
75 ml Eierlikör
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade mit der Butter langsam schmelzen. Einen Teil der Mandeln mit unterheben, dann den Eierlikör unterrühren. Am besten über Nacht erkalten lassen.

Mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Mengen abstechen und zu Kugeln formen. Die Kugeln anschließend in den restlichen gemahlenen Mandeln wälzen und in Papierförmchen setzen. Kühl aufbewahren!

Kommentare anderer Nutzer


Laabertasche

29.11.2009 22:58 Uhr

Huhu!

Frage: Warum 5 Sterne?
Antwort: Die Pralinen waren schnell hergestellt und schmecken einfach super, zumindest denen die gern weiße Schokolade essen :-)

LG

Laabertasche
Kommentar hilfreich?

chrisch46

30.11.2009 09:50 Uhr

Hallo
schön,das es geschmeckt hat.Danke für die tolle Bewärtung.
LG Chrisch46
Kommentar hilfreich?

Yvette82

14.12.2009 21:30 Uhr

Sehr lecker und sehr schnell fertig. Habe aber statt gekaufen eierlikör, selbst gemachten genommen, ist viel viel leckerer!!! hmmmmmmmmm werde vor Weihnachten noch mal welche machen.
Kommentar hilfreich?

chrisch46

15.12.2009 11:19 Uhr

Hallo
das freut mich.Mit selbstgemachten Eierlikör kann ich mir es auch gut vorstellen.Danke für die nette Bewertung.
LG Chrisch46
Kommentar hilfreich?

schwälbchen93

26.12.2009 14:16 Uhr

Ich habe das Rezept ausprobiert um sie zu weihnachten zu verschenken.
Ist echt super einfach und simpel und shcmeckt super lecker!
Danke für das tolle Rezept.

Liebe Weihnachtsgrüße,
schwälbchen93
Kommentar hilfreich?

chrisch46

28.12.2009 17:12 Uhr

Hallo
schön das es geschmeckt hat.Hoffe es ist als Geschenk auch gut angekommen.
LG Chrisch46
Kommentar hilfreich?

schwälbchen93

23.03.2010 19:05 Uhr

schreib zwar jetzt erst zurück, war lange nciht hier, aber ja sie sind auch als geschenk super angekommen....=)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mausi9876

01.12.2015 17:39 Uhr

Hallo,
hab die Pralinen heute gemacht und muss sagen super lecker und super einfach. Müssen sie im Kühlschrank aufbewahrt werden oder langt im nicht beheizten Zimmer?

Danke
Mausi9876
Kommentar hilfreich?

chrisch46

01.12.2015 18:25 Uhr

Hallo Mausi9876,
ich es reicht, ein unbeheiztes Zimmer. Ich habe meine nie im Kühli und die halten sich gut.
Dankeschön, für die liebe Bewertung.
Lg Chrisch46
Kommentar hilfreich?

blackwind

06.12.2015 16:02 Uhr

Ich hab mal vorneweg eine Frage zu dem Rezept: wie viel ist ein Teil der Mandeln etwa? (der Vorneweg)
Kommentar hilfreich?

chrisch46

07.12.2015 10:50 Uhr

Hallo blackwind,
es kommt immer darauf an, wie du es geschmacklich magst. magst Du gerne Mandeln, kommen mehr Mandeln in der Masse. ansonsten so 50g. Dann kommte es darauf an, wie dick Du die Kugeln machst. Dementsprechend brauchst Du Mandeln für drum rum.
Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Lg Chrisch46
Kommentar hilfreich?

schaech001

12.12.2015 17:31 Uhr

Hallo,
heute habe ich diese Kugeln gemacht. Im Rezept heißt es, daß alles zusammen gerührt wird, also habe ich alle Mandeln reingegeben und mich gewundert, daß die Mandeln zum wälzen nicht aufgeführt waren. Naja, sind lecker aber etwas trocken geworden. Geklebt hat nichts, das ist schon mal gut. Ich probier es irgendwann noch einmal.

Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

chrisch46

12.12.2015 17:44 Uhr

Hallo schaech001,
das tut mir wirklich leid, da hast Du wohl etwas überlesen. Im Text steht, einen Teil der Mandeln unterheben.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
Lg Chrisch46
Kommentar hilfreich?

schaech001

13.12.2015 08:32 Uhr

ja, entschuldige bitte, habe ich tatsächlich überlesen. Habe die Kugeln aber retten können. Einfach das gleiche Rezept gleich noch einmal gemacht und mit dem Pürierstab die ersten Kugeln druntergemischt. Nun sind sie perfekt und ich bedaure sehr, daß ich "nur" 4 Sterne gegeben habe. Wie heißt es so schön: wer lesen kann.....
Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

chrisch46

13.12.2015 10:24 Uhr

Guten morgen Christine,
ist alles nicht schlimm. Wir sind doch nur Menschen und da schleichen sich schon mal Fehler ein. Freut mich auf jeden Fall, das Du die Pralinen noch retten konntest.
Und schmecken tun die auch noch. Was will Frau da noch mehr.
Wünsche noch einen schönen 3ten Advent.
Lg Chris
Kommentar hilfreich?

princessedelacuisine

21.12.2015 23:05 Uhr

Danke für das tolle Rezept, ich mache sie gerne mit Zartbitter- statt weißer Schokolade ! Kommen als Geschenk immer super an und sind wirklich lecker und schnell gemacht!
Kommentar hilfreich?

chrisch46

22.12.2015 10:38 Uhr

Hallo princessedelacuisine,
Danke für die volle Punktzahl.
Wünsche Frohe Festtage
Lg Chrisch46
Kommentar hilfreich?

verenivee

22.12.2015 09:23 Uhr

Macht es Sinn, das Rezept mal mit dunkler Schokolade auszuprobieren?
Ich hab es bisher noch gar nicht gemacht, würde aber gerne die doppelte Menge, dann aber mit einem kleinen Unterschied machen :)
Kommentar hilfreich?

verenivee

22.12.2015 09:24 Uhr

Okay, hab die Lösung doch in den Kommentaren gefunden! :D
Kommentar hilfreich?

chrisch46

22.12.2015 10:39 Uhr

Hallo,
gute gelingen.
Wünsche schöne Feiertage
Lg Chrisch46
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de