Zutaten

Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille, Sahne, Mandel, Schoko o. Erdbeer
20 g Kartoffelmehl
10 ml Zitronensaft
 n. B. Süßstoff
200 g Joghurt (0,1%)
700 g Quark (0,1%)
1 Pck. Backpulver
  Obst (bei der Kalorienzahl/Stück nicht berechnet)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 68 kcal

Backofen vorheizen: Umluft 160 Grad, Ober- / Unterhitze 180 Grad

Als erstes Joghurt mit dem Quark mischen und mit Süßstoff, Zitronensaft abschmecken.
Eier zu der Joghurt - Quark - Mischung hinzugeben und alles verrühren, dann das Backpulver mit dem Kartoffelmehl und dem Puddingpulver vermischen.
Das Kartoffelmehlgemisch nun gut mit der Quarkmischung verrühren.

Alles in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben und in den vorgeheizten Backofen geben.
Die Backzeit beträgt ca. 60 - 70 Minuten und kann je nach Backofen variieren.

Den Käsekuchen bei leicht geöffneter Backofentür noch 15 Minuten nach Ende der Backzeit im Backofen stehen lassen.
(Man kann ihn auch im Backofen auskühlen lassen, also so mache ich das immer)

Danach den Kuchen aus dem Backofen holen und nochmals 30-60 Minuten in der Form auskühlen lassen, danach kann er aus der Form gelöst und auf eine Kuchenplatte gelegt werden.

Dieser Käsekuchen hat eine feste Masse und ohne Boden schmeckt er einfach Klasse.

Gesamt kcal= 1100kcal