Zutaten

Eigelb
30 g Parmesan
100 g Spaghetti
50 g Kochschinken, (Hinterschinken oder fettarmen Katenschinken)
20 g Zwiebel(n)
  Pfeffer, schwarz, gemahlen
  Petersilie, frisch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Nachdem ich auf Kcal und Fettgehalt meiner Nahrung achte, aber ohne Spaghetti Carbonara nicht überleben kann, hier eine sehr reduzierte Variante des Gerichts.

Zunächst nimmt man die Spaghetti und kocht diese in einem Topf mit heißem Wasser und einer Prise Salz al dente.

Während die Spaghetti kochen, schneidet man den Schinken in kleine Stücke und hackt die Zwiebel (bei handelsüblichen Speisezwiebeln etwa ¼ Zwiebel/Portion) ebenfalls in kleine Stücke. Beides wird nun in einer beschichteten Pfanne angebraten, das Öl kann man dadurch weglassen. Jetzt muss nur noch der Parmesan in eine Schüssel gerieben werden und das Ei getrennt werden, da es gleich sehr schnell gehen muss.

Sobald die Nudeln al dente sind, gießt man diese ab und gibt sie (ohne sie vorher abzuschrecken) in die heiße Pfanne. Hier werden Sie mit dem Schinken vermischt und die Pfanne anschließend vom Herd genommen. Jetzt Parmesan und das Eigelb darüber geben und kurz vermengen, sowie nach Belieben mit Pfeffer und Petersilie würzen. Danach wird das Gericht sofort serviert.

Diese Variante der Spaghetti Carbonara ist zwar sicher nicht ganz originalgetreu, kommt aber "nur" auf etwa 600 kcal oder 12 WW-Punkte pro Person. Weitere Punkte lassen sich natürlich beim Dosieren von Schinken oder Parmesan sparen.
Auch interessant: