Balkanfilet

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Schweinefilet
3 EL Sojasauce
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), grüne
200 g Champignons, frische
4 EL Öl
50 g Butter
Zwiebel(n)
1/2 TL Salz
1 m.-große Gewürzgurke(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Becher saure Sahne
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefilet in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Sojasoße begießen. Zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben samt Sojasoße hineingeben. Unter ständigem Rühren 5-7 Minuten braten. Dann herausnehmen und warm stellen.
In das Bratfett die Butter geben und schmelzen lassen. Die Pfanne beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und in Ringe zerteilen.
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Champignon putzen, Stiele kürzen und blättrig schneiden. Das Fett in der Pfanne wieder erhitzen und das Gemüse mit dem Salz hineingeben. Unter Rühren 5-7 Minuten dünsten. Dann die Fleischscheiben wieder hinzufügen. Die Gewürzgurke in Scheiben zerteilen und untermengen. Die Sahne einrühren und bei schwacher Hitze nochmals 8-10 Minuten ziehen lassen. Nach Ende der Garzeit mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken und servieren.
Dazu eine gemischte Salatplatte und frisches Weißbrot reichen.

Kommentare anderer Nutzer


pfefferich

10.09.2003 22:00 Uhr

hab's probiert...
wirklich super

lg, pfefferich

Kochluder

15.02.2005 12:36 Uhr

Klasse ! Diese Variante für Schweinefilet hüpft mal ein wenig aus der Reihe und bringt ne leckere Abwechslung rein.
Auch meine "Versuchskaninchen" waren begeistert:-)))
LG vom Kochluder

Pika2005

26.08.2005 07:38 Uhr

heut haben wir mal wieder lust auf griechisch, daher gibts heute hier das balkanfilet, mit griechischem reis, einfach nur wahnsinnig lecker

danke für das tolle tolle rezept

lg

pika

ellipirelli11

20.11.2005 14:47 Uhr

Hallo,

ich kann mich nur anschließen den vielen Lobeshymnen,...
Dies ist ein unglaublich tolles Gericht, mal eine ganz andere Geschmacksrichtung, vielen Dank,

Gruß Elli

050654

31.10.2006 09:19 Uhr

Moin,
habs mit Reis gemacht und dazu Krautsalat.

Ist echt super toll.

L.G. Rieke

Surina

23.05.2008 14:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr lecker... habe als Alternative zu den grünen Paprikaschoten TK-Erbsen genommen und die Sauce noch mit etwas Ajvar gewürzt..

Die Sojasauce hmm... für mich in diesem Gericht etwas gewöhnungsbedürftig. Werde sie beim nächsten Mal auch weglassen..

Danke für die Anregung!

la gon, Surina

juhunger

07.09.2008 10:23 Uhr

Hallo,

war ganz lecker. Allerdings war die Soße sehr dünn. Haben Djuvec Reis dazu gegessen.

LG
Juhunger

Switchbitch

10.11.2012 21:33 Uhr

Wo gibt es Djuvec-Reis zu kaufen???

Danke im Voraus!
LG!

GinnyCat

09.11.2012 19:23 Uhr

Hallo,

danke für dieses tolle Rezept. Ist mal was ganz anderes und hat super geschmeckt! Allerdings hat uns die Sauce nicht gereicht, weil sie soooo lecker war.... Muss nächstes mal mehr davon machen.

LG
GinnyCat

Copax007

09.11.2012 22:51 Uhr

Klingt sehr gut.. werde es mal ausprobieren, nur eine Frage hab ich.. meintest du 1-2 cm oder wirklich 1/2 also 0,5.. ich weiß ja das es nur eine Richtlinie ist, aber 0,5 kommt mir doch etwas wenig vor^^

Heidi8

10.11.2012 11:20 Uhr

Nimmst Du normale saure Sahne? Gerinnt sie nicht beim Erhitzen?

rata00

10.11.2012 15:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!!
Ist es nicht viel zu schade um das Schweinefilet, wenn man die Filet-Scheiben 5-7 Minuten brät (dann sind sie bei dieser Dicke schon mehr als durch), dann warmstellt, um sie dann noch bis zu zehn Minuten in der Sauce ziehen zu lassen?

LG

rata00

mme49

26.11.2012 12:01 Uhr

Da hast du 100% recht! Das meiste Fleisch wird immer in der Pfanne ein zweites Mal getötet!
Ich habe es in der Pfanne ca. 2 - 3 Min. unter Rühren bei mittlerer Hitze in sehr wenig Bratcreme angebraten, dann im Ofen bei 60° warn gehalten. Anschliessend in der Sauce ziehen laasen, bis ich mit dem Anrichten der Beilage fertig war.

mamajeja

11.11.2012 14:11 Uhr

@switchbitch:
Djuvec-Reis kannst du selber machen! Sieh mal in der Datenbank nach da gibt es Rezepte!
(Für Tütenliebhaber gibt es da sicher auch eine Tüte oder guck im Supermarkt bei den Fertiggerichten in der Dose.)

Chrigrau

11.11.2012 14:24 Uhr

Hmh...das war ein leckeres Sonntagsessen. Genau nach Rezept zubereitet und alle waren begeistert. Wir haben Reis dazu gegessen.

Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

Vielen Dank für das einfache, leckere Rezept!!!

kandahar

12.11.2012 00:04 Uhr

habe keine grüne Peperoni verwendet aber sonst genau nach Rezept zubereitet und wurde von der ganzen Familie als gut befunden.
Vielen Dank

marihen

13.11.2012 17:17 Uhr

Hallo,
habe das Rezept heute ausprobiert. Alle waren ausnahmelos begeistert. Habe aber Hähnchenbrustfilet genommen (sind keine Schweinefleischesser). War richtig klasse.
Danke fürs Rezept

Monika001

17.11.2012 20:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe gerade das Balkanfilet zubereitet. Es war sehr einfach und lecker. Die saure Sahne ist leider geflockt. Das Essen war wohl noch zu heiß. Einen Schuss Milch habe ich dazugegeben, damit es etwas sämiger wird. Nächstes mal werde ich noch eine Zwiebel mehr dazugeben.

Keramik4Frosch

10.04.2013 16:16 Uhr

ich habe dieses Rezept am Sonntag ausprobiert und war total begeistert. Ich habe es sofort an meine Kinder weiterempfohlen. Super, das wird es öfter geben.

LG Ute

ichDieJule

17.08.2013 11:17 Uhr

Von mir gibts 5 Sterne für das Rezept. Ich hab es gestern abend für meinen Mann und mich gekocht. Absolut lecker und empfehlenswert. Das was noch übrig war, haben wir heut statt Frühstück gegessen ;o))
Gibts definitiv öfter.

LG

xsicisax

23.08.2013 11:21 Uhr

Sehr lecker und sehr zu empfehlen. Danke für das leckere Rezept.

barbararegine1957

06.10.2013 15:25 Uhr

sehr lerckeres Rezept!!! Gab es heute zum 1. Mal, werde ich bestimmt wieder kochen. Habe nur noch mit Paprikapulver gewürzt und di Soße mit Tomatenmark verfeinert.
Danke für das tolle Rezept

Susanne253

28.01.2014 11:34 Uhr

Sehr lecker.
Gespeichert, gedruckt, gekocht und ratz fatz aufgegessen.
5 Sterne

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de