•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Hähnchenbrust
2 EL Sojasauce
1 Msp. Sambal Oelek
1 große Paprikaschote(n) oder anderes Gemüse (z. B. Karotten, Zucchini, Brokkoli)
1 Tasse Wasser
1 TL Currypulver
2 TL Tomatenmark
50 ml Kaffeesahne (0,2 % Fett)
 etwas Johannisbrotkernmehl zum Binden
  Salz
 etwas Knoblauchpulver oder frischen Knoblauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrust schnetzeln und die Sojasauce mit dem Sambal Oelek verrühren. Die geschnetzelte Hähnchenbrust darin mindestens 10 Minuten marinieren. Das Gemüse putzen, evtl. schälen und klein schneiden.

Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen und die Hähnchenbrust mitsamt der Marinade darin unter Rühren anbraten, kein Öl in die Pfanne geben! Das geputzte Gemüse dazugeben und etwas mitdünsten. Das Tomatenmark und das Currypulver dazugeben und mit Wasser ablöschen.

Johannisbrotkernmehl dazugeben und bis zur gewünschten Konsistenz bzw. gewünschtem Biss des Gemüses köcheln lassen. Mit der Kaffeesahne abschmecken und ggf. noch mit Salz und Knoblauchpulver würzen.

Dazu gibt es Salat. Wer nicht Low Carb essen will, kann natürlich auch Nudeln, Reis oder Kartoffeln dazu reichen.