Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
125 g Zucker
65 g Mehl
65 g Maisstärke
25 g Butter
  Für die Creme:
250 ml Joghurt
50 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
5 Blatt Gelatine
250 g Erdbeeren, frische oder Erdbeermark
2 EL Konfitüre (Erdbeerkonfitüre)
 n. B. Erdbeeren, frische zum Garnieren
2 Pck. Tortenguss, rot
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Zucker schlagen, bis die Masse dickschaumig ist (ca. 10 Minuten). Dann die Butter schmelzen und zugeben. Die Mischung aus Mehl und Maisstärke langsam einsieben und unterheben. Das Ganze dann auf ein Backblech mit Springform-Rand geben und bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und mit Erdbeerkonfitüre bestreichen.

Für die Creme die Gelatine einweichen. Währenddessen frische Erdbeeren pürieren und mit Joghurt und Zucker glatt rühren. Etwas Erdbeer-Joghurt-Masse in eine Pfanne geben und am Herd erwärmen, die Gelatine darin auflösen und schnell unter die Masse rühren.

Zuletzt die geschlagene Sahne mit dem Schneebesen unterheben und auf den mit Erdbeermarmelade bestrichenen Biskuit-Boden geben. Der Springform-Rand sollte dabei wieder um den Kuchen gelegt sein.

Das Ganze dann kühl stellen, bis die Creme ein wenig anzieht und fest wird. Den kalten Kuchen mit halbierten Erdbeeren belegen und mit rotem Tortenguss überziehen.
Auch interessant: