Rösti

aus rohen Kartoffeln
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Kartoffel(n), fest kochend
1 m.-großes Ei(er)
2 EL, gestr. Mehl
  Salz und Pfeffer
  Butterschmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und grob reiben. In einem Küchentuch gut ausdrücken. Ei und Mehl untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und nacheinander 4 Rösti von beiden Seiten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Kiralena

09.06.2009 22:49 Uhr

Schnelles und preiswertes Rezept.Der Butterschmalz gibt den Kartoffeln einen unvergleichlichen Geschmack.Superlecker.

Gruß

Kiralena
Kommentar hilfreich?

fleur1

29.06.2009 21:14 Uhr

Hallo,

ich hatte kürzlich Dein Rösti zubereitet. Ich kann mich nur dem Vorbeitrag anschließen - und sehr gut hat es auch geschmeckt. Ich gebe Dir mal 4 ****
VG und danke für's Rezept
fleur
Kommentar hilfreich?

paula24

03.10.2009 12:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr gutes Rezept, noch ein Tipp von mir: das Wasser, dass nach dem Salzen aus den geriebenen Kartoffeln austritt, abgiessen bevor der Teig in die Pfanne geht.

Muskat passt auch gut als Gewürz dazu.
Kommentar hilfreich?

Christinita

05.12.2009 22:52 Uhr

Ein tolles Rezept und ganz schnell zuzubereiten. Geschmack ist sehr, sehr lecker und Roesti schoen knusprig. Bin begeistert!
Kommentar hilfreich?

Julia2xs

20.02.2010 19:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich ein super leckeres und schnelles Rezept!!! Hab noch eine kleine Zwiebel mit reingeraspelt und das ganze dann noch kurz im Backofen mit ein bisschen Käse überbacken.....dazu ein Spiegelei und Fleischkäse.....einfach himmlisch!!

Ok, nichts für die schlanke Linie, aber dafür super lecker *jummy*

Vielen Dank dafür!! :)

Julia2xs
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


vbbruens

28.04.2015 06:44 Uhr

Eine andere Version der Rösti:

Kartoffeln in Pommes frites Stäbe schneiden, in die heiße Pfanne geben, Deckel drauf und bei geringer Hitze Ca. 20 min dünsten. Da die Stäbchen vorher im Wasser lagen, haben sie Restfeuchtigkeit. Auf keinen Fall noch weiteres Wasser hinzufügen.
Wenn sie gar sind, bei großer Hitze knusprig braten.

Vorteil: man mit nicht raspeln.

Nachteil: Die Familie wird süchtig ;) also die Portionen größer berechnen.

Salz, Pfeffer, Muskat wie oben.

Mit oder ohne Zwiebeln und/oder Speck ist egal.
Kommentar hilfreich?

gegi

03.05.2015 10:37 Uhr

Hallo
Das Röstirezept ist einfach und saulecker....
Wir essen Räucherlachs und Schmand dazu.
Und wo kann ich hier Sterne vergeben????
Von mir auf jeden Fall die Höchstzahl
Kommentar hilfreich?

gegi

03.05.2015 10:38 Uhr

Jetzt habe ich auch die Sterne gefunden. Wer lesen kann, hat mehr vom Leben.....
Kommentar hilfreich?

brokkoliprinzessin

11.11.2015 14:24 Uhr

Einfach und lecker!
Kommentar hilfreich?

Irisfassbender

26.12.2015 19:53 Uhr

Sehr lecker und einfach zuzubereiten.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de