Zutaten

1250 g Zwiebel(n)
500 g Zucker
1/2 EL Salz
1 EL Senfkörner
1 TL Kurkuma
3 EL Essig - Essenz (25 % Säure)
1 EL Essig - Essenz
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 790 kcal

Vorsicht bei dem Umgang mit dem Koch- bzw. Einmachsud, da die gelbe Farbe des Kurkuma sehr hartnäckig ist. Wenn möglich, nur einen dunklen Topf bzw. Edelstahl- oder Glasgeschirr benutzen.

Zwiebeln schälen.
Für den Kochsud 500 ml Wasser mit Zucker, Salz, Senfkörnern, Kurkuma und Essigessenz aufkochen. Die geschälten Zwiebeln nun 15 Minuten darin kochen. Die Zwiebeln sollten gut bedeckt sein, damit sie Farbe annehmen. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Dann die Zwiebeln im Sud erkalten lassen.

Inzwischen die Gläser vorbereiten. Dafür nach dem Spülen Gläser und Deckel in einen großen Topf legen, heißes Wasser zugeben, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Bis zum Füllen im heißen Wasser liegen lassen. Dann umgedreht auf einem Tuch abtropfen lassen.

Zum Befüllen die Gläser auf ein feuchtes Tuch stellen. Die kalten Zwiebeln einfüllen. Für den Einmachsud jetzt den kalten Kochsud mit Essigessenz noch mal aufkochen. Den heißen Einmachsud über die Zwiebeln geben und die Gläser direkt verschließen.