Kürbis - Cannelloni

Geht schneller als Kürbis - Ravioli und mehr Füllung ist auch drin.
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n), fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
400 g Kürbisfleisch (Muskat- oder Hokkaido)
150 ml Gemüsebrühe
  Piment
  Pfefferkörner, frisch gemörsert
  Muskat, frisch gerieben
1 Pck. Cannelloni
250 ml Milch
75 g Parmesan
1 EL Petersilie, gehackt
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 n. B. Käse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. In kleine Würfel geschnittenen Kürbis zugeben und kurz anbraten. Gemüsebrühe angießen und ca. 15 min schmoren. Danach grob pürieren und mit Salz und den Gewürzen abschmecken.

Cannelloni nach Packungsanleitung vorgaren, mit der Kürbismischung füllen und in eine Auflaufform schichten.

Milch kurz aufkochen, Käse einrühren und schmelzen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken, Petersilie einrühren und über die Nudeln gießen. Käsefans streuen noch zusätzlich geriebenen Käse drüber.

Bei 200°C etwa 20 min backen.

Kommentare anderer Nutzer


Fieser

07.10.2009 08:54 Uhr

Hallo Schoko-Mami,

gestern Abend gab es die Kürbis-Cannelloni, habe es zwar irgendwie nicht geschafft eine ganze Packung Cannelloni mit der Füllung zu füllen, sondern nur eine halbe. Kann aber auch sein, dass ich es zu fein püriert habe. War aber nicht schlimm, denn es war eh nur für zwei Personen gedacht und hat sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept, das zeigt, dass Kürbis nicht nur für Suppen gedacht ist ;-)

Viele Grüße

Fieser
Kommentar hilfreich?

Schoko-Mami

05.11.2009 14:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kürbis nur für Suppen wäre ja auch langweilig. Nudelsosse, im Ofen gebackene Spalten, Kürbis-Mousse, Lasagne, Kürbis-Kartoffel-Pürree, Kürbis-Risotto...

Ich kannte früher nur den süss-sauer eingelegten - Graus!! Ich hab Kürbis deshalb immer für was Ekliges gehalten.
Aber mit ein bisschen Fantasie kann man so viel draus machen. Inzwischen freut sich die ganze Familie im Herbst auf die Kürbis-Saison.

Wegen dem Rezept: Was auch ganz prima geht und die Konsistenz schön grobstückig belässt, ist der gute alte Kartoffelstampfer! Ist auch stromsparender als der Pürierstab, freut sich die Umwelt :o)
Kommentar hilfreich?

TheresaSt

29.11.2009 16:30 Uhr

Ganz fein!! Hat uns hervorragend geschmeckt!
Da die Parmesansoße anfangs etwas zuviel für die Form war, habe ich den Rest einfach warm gehalten und am Schluss über die fertigen Canelloni geträufelt, hat unser Mahl super cremig und pikant gemacht!!
5 Sterne!
Kommentar hilfreich?

Schoko-Mami

03.12.2009 12:37 Uhr

Danke für die super Bewertung!
Kommentar hilfreich?

brownie74

10.02.2010 10:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept, war hammer lecker! Habe die Cannelloni allerdings mit einem Spritzbeutel befüllt, weil das mit dem Löffel so'n Gefummel war.

Ist sofort in die Rezeptesammlung aufgenommen worden, demnach 5 Sterne!

Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

beinwell

25.04.2010 10:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hat super geschmeckt !

400g Kürbis reichen aber nicht für eine ganze Packung Cannelloni sondern nur für ca 2/3 der Packung und es ergibt dann eher 3 als 4 Portionen.

Ich hab den Kürbis noch mit Chili und etwas Tabasco gewürtzt, finde eine leichte Schärfe passt super dazu.

Danke für die tolle Kürbisrezept - Idee !
Kommentar hilfreich?

Schoko-Mami

06.11.2010 20:53 Uhr

Ja, ich weiss, ich rechne oft etwas zu knapp. Wir sind zwei extreme Wenig-Esser und selbst wenn ich von uns zwei auf fünf Leute hochrechne, ist das für Vier manchmal noch zu wenig. Sind halt alles selbst kreierte Rezepte, deshalb kann ich die Mengen nur grob schätzen. Sorry, ich versuch mich zu bessern :o)))
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Leckermädche4711

31.10.2014 23:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein wirklich leckeres Rezept, Kürbis mal ganz anders!
Habe die Masse mit dem Kartoffelstampfer klein gemacht und das Befüllen ging gut, hat gereicht für eine Packung Cannelloni, ziemlich genau!
Die Sauce hätte etwas mehr sein können und der Parmesan ist leider in der heißen Milch geflockt.
Aber ansonsten: mmmmmmhhhh :-)
Kommentar hilfreich?

Gustiös

17.02.2015 12:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich super lecker, aber die Füllungsangaben sind viel zu niedrig: Ungefähr das Doppelte hätte gepasst für eine Packung Canneloni.

Besonders empfehlenswert ist es, die Canneloni nicht übereinander zu schichten, dann hat man überall die angebratene Käseschicht.

Wir haben die Kürbisfüllung mit Frischkäse vermischt, das schmeckt dann noch cremiger!
Kommentar hilfreich?

nici1982

21.09.2015 22:59 Uhr

Hallo! War sehr lecker, aber ich würde nächstes mal auch die doppelte Menge an Kürbis nehmen! Danke fürs Rezept! LG Nici
Kommentar hilfreich?

Koelkast

08.11.2015 20:24 Uhr

Wir haben heute Abend im Rahmen einer vegetarischen "Versuchsreihe".... grins.... auch dein Rezept ausprobiert und ich muss sagen, es war seeeehr lecker und ich werde es in unser Standardprogramm aufnehmen.... rund, lecker, saftig, kürbissig.... einfach gut!!!!

LG

Koelkast
Kommentar hilfreich?

alexandradugas

12.11.2015 15:09 Uhr

Hallo,

habe das Rezept in der neuen Chefkoch Zeitung entdeckt....die Füllung schmeckt superlecker aber leider war es zuwenig für eine Packung Canneloni...außerdem war mir persönlich die Soße zu wenig....da sie fast komplett verkocht war....

Foto ist unterwegs.

Lg Alex
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de