Zutaten

115 g Butter, in Stückchen
170 g Schokolade, zartbitter
25 g Kakaopulver, ungesüßt
3 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
140 g Mehl
100 g Walnüsse oder Pecan-, nach Belieben
1 Tasse Kondensmilch, (Dulce de leche, fertiges oder aus Milchmädchen)
Vanilleschote(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Eine quadratische Brownieform (20 cm) mit Backpapier auslegen und an 2 Seiten überstehen lassen. Den überstehenden Rand braucht man, um später die Brownies heil aus der Form heben zu können.
Wenn man einen Backrahmen verwendet, entfällt das natürlich.

Die Butter in einem Topf zerlassen, Schokolade hinzufügen und unter Rühren schmelzen lassen. Topf vom Herd nehmen und das Kakaopulver unterschlagen (Schneebesen), bis eine klümpchenfreie Masse entsteht. Eier einzeln unterrühren, dann den Zucker, herausgekratztes Vanillemark und das Mehl nach und nach hineingeben und gut verrühren.
Wenn man Nüsse verwendet, diese jetzt untermischen.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form geben. Ein Drittel des Dulce de leche (Karamell) klecksförmig auf den Teig geben und ein Buttermesser spiralförmig durch den Teig ziehen, (so ähnlich wie beim Marmorkuchen, aber gaaaanz vorsichtig).
Dann den Rest des Teiges darüber geben und mit einem Löffel das restl. Karamell in Klecksen darauf setzen. Wieder LEICHT das Messer durchziehen.

Bei 175 Grad 35 – 40 min backen.
Die Brownies sind fertig, wenn sich dir Mitte leicht fest anfühlt (einfach mal draufdrücken)
Aus der Form heben und abkühlen lassen (mit Backrahmen diesen zum Auskühlen drumlassen

Die Brownies schmecken noch besser am nächsten Tag, wenn die Schokolade schön durchgezogen ist.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen