Maulwurf - Muffins

mit Erdbeersahne gefüllt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
100 g Zucker
80 ml Öl
60 g Kakaopulver, instant (Kaba, Benco)
60 g Haselnüsse, gerieben
80 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
125 g Sauerrahm
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
200 g Erdbeeren
2 EL Schokoladenraspel, (Schokoladeflocken)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Eine Muffinsform befetten oder mit Papierförmchen auslegen.
Eier, Zucker und Öl dickschaumig schlagen. Kakaopulver dazugeben und gut unterrühren. Nüsse, Mehl und Backpulver vermischen und unterheben. Zum Schluss den Sauerrahm einrühren. Teig in die Muffinsform füllen und im Backrohr bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Von den Muffins die Papierförmchen entfernen und einen kleinen Deckel abschneiden. Die Deckel in eine Schüssel geben und fein zerbröseln. Die Schokoladenraspeln dazugeben und untermischen.
Die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und unter die Sahne heben.
Die Erdbeersahne mit einem Löffel auf den Muffins kuppelförmig verteilen. Mit den Kuchenbröseln bestreuen und etwas andrücken.

Kommentare anderer Nutzer


diepo02

24.09.2009 19:55 Uhr

Hallo Rocky73,

Habe Deine Maulwurf-Muffins schon öfters gemacht. Einfach spitze!!!!
Mit Erdbeeren sind sie klasse aber mit Himbeer-Sahne und frischen Himbeeren fast noch besser!!

Das Rezept hat 5 Sterne verdient!!

LG Annette

Rocky73

25.09.2009 06:29 Uhr

Hallo Annette!

Ich habe sie bisher immer nur mit Erdbeeren gemacht, kann mir aber vorstellen, dass sie auch mit Himbeeren sehr lecker schmecken.
Vielen Dank für die tolle Bewertung. Freut mich, dass sie euch so gut schmecken. DANKE!

Liebe Grüße von

Rocky73

Pumpkin-Pie

17.05.2010 06:08 Uhr

Hallo Rocky73,

auch das ist wieder ein ganz tolles Rezept von dir, das schon seit einiger Zeit auf meiner Nachbackliste stand. Nun bin ich endlich dazu gekommen und wir hatten deine feinen Muffins am Wochenende.

Der Teig hat mir auch sehr gefallen, er ist ganz besonders lecker, saftig mit einem feinen Geschmack. Dazu passt dann die Erdbeesahne wunderbar.

Ein sehr schönes Rezept, das ich nun auch öfters machen werde.
Hab vielen Dank, ein Foto ist auch hier schon unterwegs !


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Rocky73

17.05.2010 09:13 Uhr

Vielen Dank Pumpkin-Pie,

dass du meine Muffins probiert hast und natürlich auch für die tolle Bewertung.
Freut mich, dass sie euch geschmeckt haben.

Danke fürs Hochladen des Fotos!

Liebe Grüße von

Rocky73

wilana

19.05.2010 12:25 Uhr

Hallo,

einfach perfekt!!! So locker und lecker! Ein Traum!

LG, Wilana

Rocky73

20.05.2010 09:39 Uhr

Hallo Wilana!

DANKE!
Freut mich, dass euch die Muffins so gut schmecken.

Liebe Grüße von

Rocky73

orphelia

19.06.2010 14:53 Uhr

Ich hab nur die Erdbeersahne gemacht, hab sie für nen Kuchen gebraucht.
Das einzige was ich anders gemacht hab, ich hab einen kleinen teil der Erdbeeren püriert und dann mit der geschlagenen Sahne vermischt, schmeckt echt super geil. ^^

Rocky73

20.06.2010 10:23 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für die super Bewertung!
Freut mich, dass du von der Erdbeersahne so begeistert bist - sie schmeckt auch mit anderen Früchten sehr lecker :-)

Liebe Grüße

Rocky73

Erovis

29.11.2010 20:55 Uhr

Kann ich dafür auch TK-Erdbeeren verwenden. Meine Tochter hat am SA den 4. Geburtstag und sie liebt Erdbeeren! :-)

Rocky73

30.11.2010 08:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Man kann auch TK-Erdbeeren verwenden. Allerdings würde ich sie dann nicht in Stücke schneiden (wird zu matschig) sondern pürieren. Dann 1-2 Blatt Gelatine auflösen und unterrühren. Zum Schluss die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Die Erdbeersahne dann auf den Muffins verteilen und mit den Kuchenbröseln bestreuen.

Liebe Grüße

Rocky73

Jellycat

25.03.2011 20:30 Uhr

Salve Rocky73,

wir haben heute ihr Rezept ausprobiert und es hat uns sehr gut geschmeckt. Jedoch haben wir deutlich länger, als angegeben, gebraucht. Außerdem haben wir die Erdbeeren schichtweiße mit der Sahne aufgetragen.

vale
Jellycat

mamamaufs

23.04.2011 13:10 Uhr

Hallo,

ich habe nur noch Creme fraiche da, kann ich das auch statt Sauerrahm nehmen?

LG mamamaufs

Rocky73

23.04.2011 14:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mamamaufs!

Ja, du kannst auch Creme fraiche nehmen.
Oder auch Joghurt, falls du solches zu Hause hast.

LG Rocky73

Bellatrix85

26.04.2011 16:17 Uhr

Absolut groartig. Mit diesen Muffins konnte ich selbst meine Mutter zu Ostern überzeugen. Und das soll schon was heissen ;)

Liebe Grüße

Bella

JapanAkita

30.04.2011 19:09 Uhr

Hallo Rocky73,

heute habe ich Dein Rezept ausprobiert, es ist wirklich super einfach und sooo lecker.
Besonders die Nüsse geben dem Teig einen tollen Geschmack.
Von mir gibts 5 Sterne und ein Bild :-)

Liebe Grüße
JapanAkita

kissthecook88

09.05.2011 14:10 Uhr

suuuuuper!!!
habe am we deine muffins gebacken - supereasy, superschnell und superlecker!!! meine gäste waren begeistert. dazu gabs aufgrund des wetters noch ne kugel eis - da könnt man glatt beim "perfekten dinner" mit auftreten.

lg kissthecook

Sandybee

15.05.2011 22:30 Uhr

Geniale Muffins! Gab es bei der Geburtstagsfeier meines Mannes. Geplant waren die Muffins für die kleinen Gäste, aber auch bei den Erwachsenen waren sie ein Hit!

Lg, Sandra

444

27.05.2011 12:15 Uhr

Habe heute deine Muffins gemacht und muß sagen nicht nur optisch sondern auch geschmacklich echt super. Da ein Maulwurfkuchen ja eigentlich mit Bananen belegt wird, werde ich es das nächste mal so ausprobieren.

MfG

Zarel

30.05.2011 11:30 Uhr

Die Muffins waren der absolute ober Knaller. Super mega lecker!

Da ich unfassbar unter Zeitdruck stand, habe ich mir die Sache mit den abtrennen des oberen Teils gespart und die Sahne einfach zu den Muffins gereicht.

Die Schokoraspel habe ich dann einfach während des Schlagens in die Sahne rieseln lassen. Zusätzlich gab es dann noch einen kleinen Schuss Zucker dazu. Ich liebe es einfach süß.

In die Muffins habe ich noch zusätzlich 30g braunen zucker getan.

Sie haben einfach super geschmeckt!!!
Außen schön Fest und innen lecker klebrig.

vielen vielen Dank für das tolle Rezept.

diclaudi

04.06.2011 18:29 Uhr

Eine pfiffige Idee - sehen lustig aus und schmecken auch sehr gut.

Habe die Muffins innen auch noch etwas ausgehöhlt, so dass mehr Sahne Platz hat.
Trotzdem ist mir einiges an Sahne übrig geblieben, werde nächstes Mal nur 200 g Sahne machen.
Außerdem habe ich unter die Sahne noch pürierte Erdbeeren gegeben.

Alles in allem - sehr lecker!

Liebe Grüße
diclaudi

leeni2507

13.06.2011 19:22 Uhr

Hallo!
Diese Muffins sind sehr sehr lecker!
Und sehen auch noch toll aus.
Vielen Dank fuer das Rezept.
LG Leeni

Dealuna75

18.06.2011 17:13 Uhr

Ich habe die Muffins heute das erste Mal gemacht und sie waren super, sind auch bei unserem Besuch sehr gut angekommen.

Echt ein tolles Rezept, vielen Dank.

Liebe Grüße
Dea Luna

Hannes85

21.06.2011 17:21 Uhr

Also ich kann nur alle bestätigen, diese muffins sind ein traum!
ich nehme immer noch einen teelöffel und höhle den muffin noch etwas aus, dann geht noch mehr von der köstlichen Füllung hinein ;)
und man kann wirklich sehr viel damit kombinieren, habe mir gestern frische kirschen vom markt geholt, einfach klasse.

libra29

11.07.2011 10:11 Uhr

Dieses Rezept klingt ganz toll!!
Möchte das für meinen Ausstand machen, müsste die Muffins aber am Vorabend schon backen...
Habt ihr Erfahrungen damit? Habe Angst, dass mir die Sahne verläuft...

Danke für eine Antwort!!

Rocky73

11.07.2011 13:06 Uhr

Hallo!

Ich habe sie auch schon des öfteren am Vortag zubereitet - hatte noch nie Probleme damit!

Schön kühl lagern - dann dürfte nichts schiefgehen.

LG Rocky73

barefoot

18.07.2011 11:22 Uhr

Richtig richtig lecker!
Hab sie gestern gebacken und nur wenige Änderungen vorgenommen.

Anstatt 60g Kaba hab ich 30g ungesüßtes Kakaopulver genommen.
Und unter die Erdbeer-Sahne-Mischung hab ich noch ein bisschen Schmand untergehoben.

Dazu gabs Erdbeersoße.

Die gibts jetzt öfter, auch mal mit anderen Früchten (:

Danke für das rezept!

PS: Bild hab ich auch schon hochgeladen.

matogel

27.07.2011 11:23 Uhr

Hi,
super die Teile :) haben total gut geschmeckt.
Leider waren die viel zu schnell weg :D

lady_Di

02.08.2011 13:19 Uhr

Hi,
da kann ich dir nur zustimmen ;)
Das nächste mal mach ich gleich noch mehr davon :)

kate90

05.08.2011 15:32 Uhr

hey =)
mein freund hat nächste woche geburtstag und er liebt maulwurfkuchen allerdings mit bananen...
kann ich die muffins auch mit bananen machen und wenn ja wie funktioniert das dann mit der creme? habt ihr vllt eine idee?

lg

Rocky73

05.08.2011 18:44 Uhr

Hallo kate90!

Die Maulwurf-Muffins schmecken mit Bananen sicher auch sehr lecker.

Ich würde die Bananen einfach in kleine Würfel schneiden und dann unter die geschlagene Sahne heben. Dann so wie im Rezept beschrieben auf den Muffins verteilen.

LG Rocky73

kissthecook88

08.09.2011 13:45 Uhr

hmmmm.....die sind toll! hab sie für ein essen als nachtisch schon am vortag gebacken. sind supergut angekommen....
danke!!!

Moparoba

15.09.2011 22:23 Uhr

Hallo!
Ich habe eben bemerkt, dass ich die Muffins gar nicht bewertet hatte. Gabs im Juli zum Geburtstag meines Mannes und waren viel zu schnell weg. Das nächste Mal muss ich wohl ne größere Portion machen :) Die Freunde meines Mannes haben schon angefragt, obs die wiedermal gibt... Da kann ich nur sagen: Bestimmt, aber sie müssen sich beeilen, wenn sie was abkriegen wollen *g*
Viele Grüße
Barbara

happysteffi

15.10.2011 15:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr sehr sehrgeil!
danke!

dieBilly

06.11.2011 00:54 Uhr

Wie kann man diese sündhaft leckeren Muffins nur mit weniger als fünf Sternen belohnen?? Suuuuperlecker!!! Jammi jammi!

Skihase60

19.11.2011 11:21 Uhr

Hallo, möchte heute deine Maulwurfmuffins mit Bananen backen, wie mache ich, damit die Bananenscheibchen zum Garnieren nicht braun werden? Bitte ein Tipp abgeben.
danke skihase60

Ginnyminny

06.12.2011 14:08 Uhr

Wie wärs hiermit?
http://www.chefkoch.de/forum/2,35,300238/Bananen-zum-Tortenverzieren-wie-verhindere-ich-das-braun-werden.html

Silvena80

06.12.2011 14:20 Uhr

Die Muffins sehen super lecker aus. Jedoch darf ich keine Nüsse verwenden (Allergie) Kann ich die einfach weglassen???

Rocky73

07.12.2011 07:53 Uhr

Hallo Silvena!

Es freut mich, dass dir meine Muffins gefallen :-)

Die Nüsse würde ich nicht ersatzlos weglassen. Du könntest stattdessen geröstetete Haferflocken, Biskuitbröseln (Löffelbiskuits) oder Zwiebackbrösel verwenden.

Liebe Grüße von

Rocky73

Cherry_Chili

16.01.2012 11:09 Uhr

Hallöchen!
Ich habe dein Rezept für einige Geburtstags-Muffins genutzt und es etwas abgewandelt; Lebensmittelfarbe in die Sahne und statt Erdbeeren, die es nicht gab weil Winter ist, Träubchen in Sahne und "on the top".

Die Muffins waren wirklich KLASSE, sahen toll aus und schmecken super!!!

Himeka

26.01.2012 13:41 Uhr

Ich habe das Rezept letztens ausprobiert mit Himbeeren statt Erdbeeren. Superlecker!
Auch wenn ich so meine Probleme hatte mit Deckel abnehmen, aber das liegt wohl an meiner Ungeschicklichkeit~
Liebe Grüße,
Himeka

SchauSchau1

28.01.2012 11:21 Uhr

Einfach in der Herstellung, super lecker und machen optisch absolut was her.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


FrancisBean89

21.05.2014 21:50 Uhr

Habe es heut gebacken. Habe statt 200g Erdbeeren 150 g Erdbeeren und 50 g Banane genommen. Statt normaler sahne habe ich Sahne, Quark, Vanillezucker und etwas schmand zusammengerührt. Schmeckt super und die Creme wird dadurch superfluffig.

EIn ganz tolles Rezept. Werde es häufiger machen :D

Sylvi86

25.05.2014 12:34 Uhr

Hallo,
ich habe die Muffins gestern für einen Geburtstag gemacht und sie waren der knaller. Der Teller war sehr schnell leer :-) Die Herstellung war einfach und gut umsetzbar. Habe die Sahne allerdings mit Sanapart fest geschlagen, so bekommt sie eine gute Standfestigkeit und man brauch keinen zusätzlichen Zucker. Vielen Dank für das tolle Rezept --> dafür gibt es 5 Sterne.

LG Sylvi86

feuervogel

25.05.2014 19:35 Uhr

Hallo Rocky,

durch das chefkoch Magazin bin ich auf Dein Rezept aufmerksam geworden. Da mein Sohn schon als Kind immer Maulwurf - Kuchen sehr gerne gegessen hat musst ich heute dieses Rezept backen. OT," die Teile sind absolut klasse". Daher bekommst Du von mir für das wirklich sehr leckere und auch gut beschriebene Rezept ***** und zwei Bilder.
Vielen Dank für das richtig leckere Rezept.

LG
feuervogel

anvele

25.05.2014 20:40 Uhr

Hallo!

Habe die Muffins diese Woche zum Geburtstag meines Sohnes gemacht. Alle waren begeistert. Die wird es bestimmt öfter geben.
Allerdings hatte ich einiges von der Creme übrig. Hat aber auch so geschmeckt.... ;-)

***** für das Rezept.

LG
Anvele

tantenirak

13.06.2014 15:49 Uhr

Hallo.......

das sind Muffins ganz nach unserem Geschmack :-) danke für das Rezept.
Ich habe die Erdbeeren püriet,unter die Sahne gehoben und mit Sofortgelatine
stabilisiert.........ein Genuß.

LG Karin

Surfbabe

16.06.2014 12:54 Uhr

Hey,.

ich habe aus deinen Maulwurfmuffins Low Carb Muffins gemacht, in dem ich den Zucker durch Xucker ersetzet habe und das Mehl durch gemahlene Mandeln.
So hatte jeder Muffin von 12 Stück, 3 g Kohlenhydrate.
Das ist wirklich Perfekt.
Werde es auch nochmal mit anderen Früchten probieren.

Danke für die Idee =)

zootlives

28.06.2014 21:30 Uhr

Sehr lecker!!! Ich habe allerdings echten Kakao genommen, Zuckermenge nicht geändert und es war perfekt, nicht zu süß, meine Muffins habe ich auch schon nach 15 Minuten aus dem Ofen holen müssen, sonst wären sie zu trocken oder gar schwarz geworden, ich kenne meinen Ofen :-) da ich mit Umluft backe stelle ich auch nur 160° C ein und sie waren richtig schön saftig
ich fand allerdings, das die Muffins ruhig höher sein könnten, aber mit der Sahne obendrauf, war am Ende doch alles gut, auch bei der Familie kamen die kleinen Maufwurfshügel sehr gut an, wird es öfter geben

Danke für das Rezept!

Sylvi3

06.08.2014 09:21 Uhr

Diese Muffins sind wirklich grandios! Habe sie mit Bananen statt Erdbeeren gemacht. Schön durchgezogen schmecken sie am zweiten Tag ganz besonders gut. Danke für das tolle Rezept!

InaVanilla

02.10.2014 23:21 Uhr

Hallo Rocky73!
Ich würde dein Rezept sehr gerne probieren, allerdings bin ich Nussallergiker.
Kann die Menge an Haselnüsseln einfach mit Mehl ersetzt werden oder hast du vielleicht eine gute Alternative dafür?
Liebe Grüße,
InaVanilla

PisaLisa

10.10.2014 22:02 Uhr

Hallo InaVanilla,
vielleicht mal mit geriebenen Mandeln probieren, oder bist du dagegen auch allergisch?
Viele Grüße

PisaLisa

10.10.2014 21:57 Uhr

Dies sind mit die besten Muffins, die ich je gebacken habe. Daher auch schon mehrfach nachgebacken und viele Komplimente erhalten. Vielen Dank!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de