Zutaten

800 g Kartoffel(n), fest kochen
 etwas Salz und Pfeffer
2 kleine Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Käse, Gruyere
200 g Käse, Raclettekäse z.B. Gomser
200 g Käse, Vacherin Mont d `Or
10 g Butter
2 dl Weißwein, sehr geeignet Fendant
5 EL Cidre
2 TL Maisstärke, (Maizena)
1 Schuss Kirschwasser
500 g Weißbrot
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln gut waschen und in Salzwasser 25-30 Minuten gar kochen. Abgießen, ausdämpfen lassen und warm stellen.
In der Zwischenzeit Schalotten schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Gruyer und Raclettekäse grob reiben mit einer Röstiraffel. Vacherinkäse durch ein feines Sieb streichen. In einer Fonduepfanne die Butter schmelzen lassen, Schalotten und Knoblauch beigeben und glasig dünsten. Weißwein und Cidre beigeben, Käse zugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und einem kleinen Schuss Kirsch.
Das Maizena in kaltem Wasser auflösen und damit das Fondue abbinden (unter leichtem Kochen das Maizena einrühren bis es schön sämig und glatt wird, es darf nicht zu fest kochen).

Brot in Würfel schneiden und zum Eintauchen nehmen und über die Kartoffeln gießt man jeweils eine kleine Portion vom Fondue. Durch den im Höhlenkeller gereiftem Vacherin Mont d`Or bekommt es einen feinen leichten Weinkellergeschmack.
Auch interessant: