Asia - Reisauflauf

mit Kokosreis und Fisch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Basmati
Knoblauchzehe(n)
1 Stück Ingwer (2 - 3 cm)
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Butter
  Salz
400 g Gemüsebrühe, instant
400 ml Kokosmilch
Möhre(n)
Paprikaschote(n), rot und gelb
150 g Zuckerschote(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Eigelb
  Currypulver
  Sojasauce
600 g Fischfilet(s) (z. B. Pangasiusfilet)
2 EL Limettensaft
 n. B. Wasser
 evtl. Kräuter zum Garnieren
 evtl. Limette(n) zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 565 kcal

Den Reis unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, alles fein würfeln bzw. hacken. Mit dem Reis in einem Topf in 1 EL Butter glasig anschwitzen. Salzen, Brühe und Kokosmilch angießen. Den Reis nach Packungsangabe bissfest garen.

Inzwischen den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Möhren schälen. Paprika, Zuckerschoten und Lauchzwiebeln putzen, waschen. Das Gemüse in mundgerechte Stücke teilen und in etwas Wasser kurz angaren (3 - 5 Minuten).

2 EL von der Reismasse abheben und etwas abkühlen lassen. Die Eigelbe mit diesen 2 EL mischen und mit dem Gemüse unter den restlichen Reis heben, mit Curry, Sojasauce und Pfeffer würzen. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter ausfetten und die Reismischung einfüllen.

Den Fisch abbrausen, trocken tupfen, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen, leicht in die Reismischung drücken. Das Gratin im Ofen 20 Minuten backen. Evtl. mit Limette (unbehandelt) und Kräutern garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Kaytili

10.03.2013 10:27 Uhr

Hi Madame mimm,
Habe gestern dein Rezept ausprobiert.
Da ich Paprika nicht mag, habe ich die weggelassen und einfach mehr Zuckerschoten genommen. Statt Limettensaft, den ich nicht hatte, habe ich den Fisch mit Zitronenpfeffer bestreut.
Unser Fazit: suuuuuuuper lecker. Schon allein der Kokosreis war so fantastisch, ich wollt ihn direkt so essen. Machen wir definitiv häufiger! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept.
Lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de