Zutaten

600 g Fleisch, (Lungenbraten im Ganzen)
1 Pck. Blätterteig, (aus dem Kühlregal)
1 gr. Dose/n Champignons, oder frische Champignons
1 Bund Schnittlauch
Ei(er)
Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün, geputzt
1 TL Senf
20 ml Wein, weiß
  Salz und Pfeffer
  Butter
 evtl. Knoblauch
1 Würfel Brühe, (Suppe)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lungenbraten mit Senf einreiben, etwas pfeffern und auf die Seite stellen. In der Zwischenzeit das Gemüse des Suppengrünbundes bissfest kochen.
Den Zwiebel schälen und sehr klein hacken. Die Champignons (am besten sind frische) waschen und auch sehr klein hacken. Dasselbe dann auch mit dem Gemüse vollziehen.

Den Lungenbraten in etwas Butter auf beiden Seiten kurz scharf anbraten und aus der Pfanne geben. Im Bratenrückstand (Temperatur reduzieren!) die Zwiebel anrösten und danach das Gemüse samt den Champignons dazugeben. Sofort mit etwas Wein ablöschen. Den Schnittlauch, "Grünzeug" (vom Suppengrün) dazu und mit dem Suppenwürfel würzen. Man kann auf etwas Knoblauch dazugeben! Alles so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeiten verdampft ist - Masse auskühlen lassen.

Den Blätterteig leicht ausrollen und die Masse darauf geben. Den Lungenbraten darauf setzen und wie einen Strudel einrollen. Mit Ei bestreichen und im vorheizten Ofen bei ca. 160 Grad ca. 45 backen lassen (bitte auf die Zeit achten - mein Ofen ist etwas extravagant !).

Dazu passt hervorragend Reis und Gemüse. Ist aber auch kalt bei einem Büfett ein Knaller!
Auch interessant: