Zutaten

  Für den Teig:
1 Glas Joghurt
1 Glas Öl
Ei(er)
250 g Butter oder Margarine
1 Glas Walnüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
500 g Mehl
  Fett für die Form
  Für den Guss: (Sirup)
4 Gläser Wasser
2 1/2 Gläser Zucker
1 EL Honig
Gewürznelke(n)
1 Stange/n Zimt
1/2 kleine Zitrone(n), den Saft davon
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig aus den Zutaten einen Teig herstellen und etwa 1 Std. kühl stellen. Den Teig in etwa 3 Teile teilen, ca. 5 mm dick auswellen und mit einem türkischen Teeglas Kreise ausstechen (Durchmesser 6 cm). 3 Kreise versetzt übereinanderlegen, aufrollen und mittig durchschneiden.

Die Rosen werden auf eine gefettete Form gelegt, am besten eignet sich ein Tepsi (ein rundes Backblech), eine große Auflaufform tut es aber auch. Das Rezept ist so ausgelegt, das alle Rosen auf ein Tepsi mit 36 cm Durchmesser passen. Nun werden die Rosen im vorgeheizten Backofen bei 150°C 30 Minuten gebacken.

Für den Sirup die Zimtstange und die Nelken in einen Teefilter geben, alle Zutaten im offenen Topf 15 Min köcheln lassen. Es bildet sich Schaum, der entfernt werden muss. Zum Schluss den Saft von einer halben (kleinen) Zitrone dazugeben kurz weiterköcheln lassen.

Den Sirup nicht ganz heiß auf die Rosen gießen, sodass die Spitzen noch rausschauen. 1 Tag ziehen lassen.
Auch interessant: