Zutaten

500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
125 ml Sahne
100 g Speck, gewürfelt
1 EL Majoran
150 g Porree
4 Blatt Gelatine
  Salz und Pfeffer
Tomate(n)
 etwas Crème fraîche
Knoblauchzehe(n)
 etwas Öl für die Förmchen
 etwas Salat zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Gelatine einweichen und wenn sie gut durchweicht ist, ausdrücken und in der warmen Kartoffelmasse auflösen.

Die Speckwürfel in Öl anbraten. Den Porree in Ringe schneiden, dazugeben und kurz mit anschwitzen. Sahne und Majoran zur Kartoffelmasse geben, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Das Ganze mit der Speckwürfelmasse vermischen.

4 kleine Förmchen mit Öl ausstreichen. Die Kartoffelmasse in die Förmchen füllen, dabei öfter aufklopfen. Zum Festwerden die Förmchen mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Vorspeisenteller mit mariniertem Salat auslegen, die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Törtchen auf den Salat stürzen.

Für die kalte Tomatensauce die Tomaten würfeln, mit Creme fraiche pürieren. Mit Salz, Pfeffer und den Knoblauchzehen würzen.