Blumenkohl - Hack - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
1 m.-großer Blumenkohl
2 große Zwiebel(n)
2 m.-große Möhre(n)
2 m.-große Tomate(n)
1/2 Stange/n Porree
1/2  Paprikaschote(n)
1 Becher Crème fraîche oder Schmand
300 g Schmelzkäse
Ei(er)
  Ketchup
  Semmelbrösel
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
 evtl. Zucker
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren vierteln und ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser köcheln lassen. Nach Belieben etwas Zucker dazu geben. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und in ca. 20 Minuten in Salzwasser sehr weich kochen, dann abtropfen lassen. Die Zwiebeln und die halbe Paprikaschote würfeln, den Lauch in dünne Scheiben schneiden und alles in der Pfanne in etwas Öl ca. 5 Minuten anschwitzen.

Das Hackfleisch mit den zerkleinerten Tomaten in Öl kräftig anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nach 5 -7 Minuten etwas Ketchup und das vorbereitete Gemüse dazu geben, jedoch noch nicht den Blumenkohl, und alles miteinander vermengen.

Die Mischung in eine feuerfeste Form geben, darüber gleichmäßig den Blumenkohl verteilen und diesen leicht mit einer Gabel zerdrücken, sodass die gesamte Oberfläche mit Blumenkohl bedeckt ist. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.

Die Eier mit der Crème fraîche glatt rühren und den Blumenkohl damit bestreichen. Den Schmelzkäse gleichmäßig darüber reiben und eine dünne Schicht Semmelbrösel über die gesamte Fläche streuen. Den Auflauf nochmal in den Ofen geben und goldbraun überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Skihase60

07.11.2011 00:19 Uhr

Hallo,vielen Dank für das leckere Rezept. Meine Kid`s essen das sehr gerne.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de