•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

900 g Hühnerbrust, grob gewürfelt
80 g Mehl
4 große Zwiebel(n), gehackt
Knoblauchzehe(n), gehackt
Äpfel, gewürfelt
1 Dose Ananas, in Stücken
120 g Rosinen
1 EL Honig
300 ml Hühnerbrühe
2 EL Worcestersauce
3 TL Currypulver
150 g saure Sahne
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das gewürfelte Hühnerfleisch in Mehl wenden und anschließend in Öl rundum golden anbraten. Hierbei ist es nicht wichtig, dass das Fleisch durch ist, es kommt lediglich auf die Farbe an (durch das vorherige Wenden im Mehl bleibt es wunderbar zart). Anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Zwiebeln, Knoblauch, Äpfel, Ananas und Rosinen kurz im Bratfett anschwitzen. Honig, Worcestersauce, Hühnerbrühe und Curry einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch in einen Topf (am besten eignet sich ein gusseiserner Bräter mit Deckel) geben und das Früchtegemisch darüber gießen. Nun den Topf zudecken und alles etwa zwei Stunden im Backofen (180°C, Ober-Unterhitze) schmoren. Die saure Sahne einrühren und weitere 15 Minuten garen.

Mit Reis und Orangenscheiben garniert servieren.