Zutaten

Karotte(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Stiel/e Staudensellerie
2 EL Olivenöl
50 ml Orangensaft, ohne Fruchtfleisch
800 ml Tomate(n), stückige, aus der Dose
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Chili, aus der Mühle, oder frisch und fein gehackt
 etwas Orangenschale, getrocknet, oder frischer Abrieb einer unbehandelten Orange
250 g Bandnudeln, oder Linguine
400 g Putenbrustfilet(s)
2 EL Sesamöl, zum Anbraten
250 g Pak Choi
250 g Paprikaschote(n), gelb und rot
  Ingwerwurzel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 520 kcal

Für die Sauce werden die Karotte geschält, geputzt und fein gewürfelt, die Zwiebel geschält und fein gehackt, der Sellerie sowie der Knoblauch ebenfalls klein gewürfelt.
Etwas Olivenöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen, die Gemüsewürfel zugeben und einige Minuten lang unter Rühren schmoren. Den Orangensaft angießen und sanft köcheln, bis er fast komplett verkocht ist. Die Tomaten samt Saft hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Zucker nach Geschmack würzen. Mit Chili abschmecken.
Ist die Sauce auf die gewünschte Konsistenz eingekocht (dies dauert ca. 15-20 Minuten), pürieren, mit Orangenschale abschmecken und warm halten.

Für die Nudeln Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Pasta ins kochende Wasser geben und nach Anweisung auf der Packung kochen.

Die Putenbrust kalt abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Putenfleisch in 2 EL Sesamöl rundherum gut anbraten, vorsichtig salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Pak Choi und Paprika waschen, putzen und in Streifen, bzw. Würfel schneiden und im verbleibenden Bratfett kurz andünsten. Wenn nötig noch etwas Öl nachgeben, das Gemüse sollte auf keinen Fall dunkel werden.

Nudeln abgießen und mit 2/3 der Soße vermischen. Putenbrust wieder zum Gemüse geben und grob mischen.
Zum Anrichten die Nudeln auf Teller portionieren, einen Klacks Sauce extra darüber geben und die Fleisch-Gemüse-Mischung darauf anrichten.
Wer mag, gibt noch etwas frisch gehobelten oder ganz, ganz klein gewürfelten oder gehackten Ingwer darüber.