Zutaten

  Für den Teig:
Eigelb
100 g Zucker
Eiweiß
80 g Mehl
20 g Speisestärke
  Für die Füllung:
8 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
250 g Quark
80 g Zucker
120 g Erdbeeren (Erdbeermark)
100 g Banane(n), pürierte
300 g Sahne, steif geschlagen
150 g Nutella
  Für die Dekoration:
400 g Sahne
40 g Puderzucker
  Kakao zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Unter die Eigelbmasse heben. Mehl und Stärke mischen, darauf sieben und untermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (30 x 40 cm) streichen. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 10 min. backen.

Dann auf ein feuchtes Tuch stürzen, mit einem weiteren feuchten Tuch bedecken. Erkalten lassen, dann das Papier abziehen.

Den Quark mit Zucker, Erdbeermark und Püree verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen. 2 EL Quarkcreme zugeben. Das Gelatinegemisch zur übrigen Creme geben, kurz kühlstellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Dann die Sahne unterheben.

Das Nutella leicht erwärmen, auf den Biskuit streichen, kurz etwas anziehen lassen. Dann etwas mehr als die Hälfte der Quarkmasse darauf geben, wieder kurz anziehen lassen und die Roulade mithilfe des Tuches aufrollen. Mit der restlichen Quarkmasse einstreichen. 1 Std. kaltstellen.

Die Sahne für die Deko mit dem Puderzucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Längsstreifen auf die Roulade ziehen. Mit Kakao leicht bestäuben.