Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s), à 125 g
1/2 TL Salz
4 EL Zitronensaft, oder Limettensaft
  Öl, zum Bestreichen
  Für die Marinade:
150 g Naturjoghurt, fettarm
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 2,5-cm, gerieben
1 TL Chilipulver
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 173 kcal

Das Fleisch in 2,5 cm große Würfel schneiden. Mit Salz bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. 10 Minuten ruhen lassen.
Für die Marinade alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren.
Die Hähnchenbrustwürfel auf Spieße stecken und mit der Marinade bestreichen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden oder am besten über Nacht marinieren. Dann 15 Minuten auf dem Grill garen. Mehrfach wenden und mit dem Öl bestreichen.

Zu dem Tandoori-Huhn passt sehr gut eine Minzsauce. Dafür 150 g Naturjoghurt und 1 TL Minzsauce verrühren.

Tipp:
Wenn man die Holzspieße vor dem Grillen in Wasser einweicht, verbrennen sie nicht.
Auch interessant: