Spinat mit Rosinen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Blattspinat, frischer
50 g Rosinen
2 EL Pinienkerne
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Öl (Olivenöl)
2 EL Butter
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

50 g Rosinen in Wasser einweichen. Blattspinat waschen und tropfnass in einen Topf geben.
Erhitzen, kurz zusammenfallen lassen. Spinatblätter gut abtropfen lassen.
In einer großen Pfanne 3-4 EL Olivenöl erhitzen, 2 EL Butter darin schmelzen lassen.
2 Knoblauchzehen halbieren, bei milder Hitze unter Rühren anbraten, danach aus der Pfanne nehmen. Spinat in die Pfanne geben und im heißen Fett wenden. Rosinen abtropfen lassen, unter den Spinat heben. 10 Minuten unter häufigem Rühren sanft garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluss 2 EL Pinienkerne und nach Geschmack den gebratenen Knoblauch aufstreuen

Kommentare anderer Nutzer


le-maitre

14.06.2004 07:20 Uhr

Das schmeckt supergeil. Hab neulich in Spanien die Kombination Spinat/Rosinen/Pinienkerne gesehen und probiert und war ganz hin und weg. Hab noch eine kleine Variante: Die Pinienkerne (evtl. längs halbiert) kurz in einer Pfanne ohne Fett oder Öl anrösten, bis sie braun werden. Dann schmecken die noch nussiger...!

buhla-tom

07.07.2006 08:21 Uhr

Danke für das Rezept! Ich habe es laut Rezept zubereitet und dann in einem Mantel aus Blätterteig für 40 Minuten in den Ofen gegeben. Lecker!

Gruß
Tom

eliza-day

02.07.2009 13:47 Uhr

Habe es heute probiert, superlecker. Hätte nicht gedacht dass das in Kombi so gut schmeckt.

Eicki

14.04.2010 09:06 Uhr

Hallo,

als Beilage oder Vorspeise mit anderen Antipasti sehr lecker.

Danke
LG Eicki

sandrina007

18.05.2010 19:41 Uhr

Das schmeckt ja göttlich!!

Dieses Gericht hatte ich schon ab und zu beim Italiener gegessen (ist allerdings schwierig zu bekommen). Es war mir immer ein Rätsel wie man dieses Rezept zubereitet und wie etwas soooo lecker schmecken kann.

Mit diesem Rezept war es ganz einfach und tatsächlich so lecker wie beim Italiener. Heute habe ich es warm gegessen, den Rest gibt es morgen kalt.

Mmmhhh.. Ein grosses Lob an Judith :-)
Sandra

Happiness

05.08.2013 19:38 Uhr

Hallo,

ein ganz tolles Rezept! Ich habe den Spinat auf gerösteten und mit Olivenöl beträufelten Ciabattascheiben gereicht. Die Pinienkerne habe ich separat angeröstet und obenauf gestreut.

Liebe Grüsse
Evi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de