Tatzelwurm

lustiges Partybrot
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

20 g Hefe
250 ml Wasser, lauwarmes
380 g Dinkelmehl, Typ 1050
1/2 TL Salz
Rosinen
1 kleine Chilischote(n)
50 g Butter
Knoblauchzehe(n)
Wurst, (Chorizo)
15  Cherrytomate(n)
 etwas Basilikum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom lauwarmen Wasser zwei EL abnehmen, zur Hefe geben und die Hefe flüssig rühren. Mehl und Salz mischen. Das restliche Wasser und die angerührte Hefe dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig zu trocken, kommt etwas Wasser hinzu, ist er zu feucht, braucht er ein wenig Mehl. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem Strang formen. Jetzt in 15 gleiche Teile und ein etwa größeres Teil für den Kopf teilen. Alle Teile zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu einem S legen. Als Augen die Rosinen und als Zunge die Chilischote einsetzen. Teig jetzt nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Das Blech in den auf 220° vorgeheizten Ofen schieben und das Brot 20 Minuten backen.

Inzwischen den Knoblauch schälen, durchpressen und mit der Butter und einer Prise Salz vermischen. Das heiße Brot mit der Knoblauchbutter bestreichen und mit Alufolie abgedeckt nochmals für 3 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend im geöffneten Ofen abkühlen lassen.

Die Wurst in Scheiben schneiden und mit den Tomaten und dem Basilikum auf den abgekühlten Tatzelwurm spießen.

Tipp: Alternativ kann man Käse, Oliven, Zwiebeln, Schinken, Gurken, Paprika, Petersilie und alles was einem noch so einfällt zum Dekorieren verwenden. Viel Spaß!

Der Teig eignet sich auch prima für Pizzabrötchen.

Kommentare anderer Nutzer


TD77

29.05.2009 20:26 Uhr

Hallo Plumbum,

super Idee und schmeckt auch noch echt gut und kommt vorallem bei Kindern gut an.
Habs heute zum Abendessen gemacht und alle haben sich darum gerissen.

Könnte mir gut vorstellen, dass Kräuter im Teig auch gut schmecken und das nächste Mal werde ich für die Knoblauchbutter etwas weniger Knoblauch nehmen - ansonsten perfekt!

Vielen Dank
LG Tanja
Kommentar hilfreich?

Polpettina

02.06.2009 11:47 Uhr

Ein wirklich supertolles Rezept - den Tazelwurm gab es gestern beim Geburtstag meines Sohnes.

Alle haben gaaaaanz begeistert geguckt :-) und es hat auch wunderbar geschmeckt....

Ein wirklich tolles Rezept und eine super Idee ... Vielen Dank...


LG Maria
Kommentar hilfreich?

plumbum

18.06.2009 21:53 Uhr

Hi Polpettina,
vielen Dank für dein prima Foto.
Bei mir war es auch so.
Alle haben sich köstlich amüsiert über den Anblick .
LG
plumbum
Kommentar hilfreich?

TD77

05.06.2009 18:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe den Tatzelwurm heute gleich nochmal gebacken und diesmal frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Rosmarin sowie gebratenen Speck in den Teig eingearbeitet.
Kann ich nur empfehlen schmeckt sehr köstlich und herzhaft und man braucht nicht unbedingt noch Wurst dazu.

LG Tanja
Kommentar hilfreich?

kaninchenpups

16.06.2009 16:47 Uhr

Hallo!
Ui, das ist ja echt ne schöne Idee, sieht toll aus! Ich weiß aber jetzt auf die Schnelle gar nicht, wo ich hier Dinkelmehl 1050 herbekomme. Könnte man auch ein anderes Mehl nehmen? Roggenmehl vielleicht nicht gerade, aber ginge das Rezept vielleicht auch mit Weizenmehl 1050? Hat das schon jemand ausprobiert?
Gruß, kaninchenpups
Kommentar hilfreich?

plumbum

18.06.2009 21:48 Uhr

Hallo kaninchenpups,
kann ich dir gar nicht beantworten.
Hab es noch nicht ausprobiert.
Versuch es einfach mal und schreib mir dann dein Ergebnis.
LG
plumbum
Kommentar hilfreich?

Sam1805

07.02.2010 20:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe Weizenmehl Type 1050 genommen- hat wunderbar geklappt.

LG Sam
Kommentar hilfreich?

katzitatzi

17.06.2009 13:15 Uhr

Hi,

eine Superidee! Ich habe heute morgen aus der doppelten Rezeptmenge ein Monster geschaffen und meiner vor Stolz platzenden Tochter als Geburtstagsverpflegung zur Schule hochgefahren. Anstelle von Wurstscheiben habe ich Mini-Fleischpflanzerl genommen und der Tatzelwurm wurde noch mit Salamibeinchen und Rohkost umlegt. Sah genial aus und wurde restlos vertilgt, die Klasse kam gerade aus der Sportstunde....! Foto ist unterwegs (in meinem Album schon vorhanden), vielen Dank fürs Rezept!

Liebe Grüße


Katzitatzi
Kommentar hilfreich?

plumbum

18.06.2009 21:46 Uhr

Hallo katzitatzi,
danke fürs Foto.
Eine prima Idee mit den Salamibeinchen.
Man sollte generell immer ein wenig kreativ sein .
Viel Spaß bei deinen nächsten Tatzelwürmern.
LG
plumbum
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Schleckergoasch

21.10.2014 11:30 Uhr

Ich habe den Wurm meiner Tochter für die Geburtstagsfeier in der Kita gebacken. In den Teig habe ich getrocknete Basilikum, Thymian und Majoran gemischt und bei der Butter den Knoblauch weg gelassen. Ich habe den Wurm Abends vorbereitet, über Nacht im Kühlschrank gelagert und Morgens gebacken. Das hat super geklappt. Der Wurm war nur etwas flacher da der Teig über Nacht nicht in der Kugelform geblieben ist.
Danke für die tolle Idee! 5 Sterne!!!
Kommentar hilfreich?

daniela__71

22.04.2015 07:47 Uhr

super rezept
lg daniela
Kommentar hilfreich?

Temptrice

08.11.2015 17:20 Uhr

Seit Jahren hab ich dieses Rezept in meinem Kochbuch - und letzte Woche gab es endlich 'ne Gelegenheit, den Tatzelwurm auszuprobieren.
Fazit: Supereinfach, schnell, und mit großem Wow-Effekt beim Servieren... ;) Ergebnis hab ich grade hochgeladen.
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

auda007

16.11.2015 11:23 Uhr

Also gestern Abend vorbereitet, heute Früh gebacken und verziert. Ein richtiger Volltreffer im Kindergarten und mein Kind hat gestrahlt. Wunderbar! Vielen Dank für die tolle Idee!
Kommentar hilfreich?

-Gerti-

19.12.2015 17:06 Uhr

Der Wurm sieht echt toll aus! Hab ihn heute Vormittag gebacken und er wird jetzt dann verzehrt! Bin schon sehr gespannt ob er auch so schmeckt wie er aussieht!
Ein Bild hab ich hochgeladen!

Liebe Grüße Gerti
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de