Tatzelwurm

lustiges Partybrot
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

20 g Hefe
250 ml Wasser, lauwarmes
380 g Dinkelmehl, Typ 1050
1/2 TL Salz
Rosinen
1 kleine Chilischote(n)
50 g Butter
Knoblauchzehe(n)
Wurst, (Chorizo)
15  Cherrytomate(n)
 etwas Basilikum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom lauwarmen Wasser zwei EL abnehmen, zur Hefe geben und die Hefe flüssig rühren. Mehl und Salz mischen. Das restliche Wasser und die angerührte Hefe dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig zu trocken, kommt etwas Wasser hinzu, ist er zu feucht, braucht er ein wenig Mehl. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem Strang formen. Jetzt in 15 gleiche Teile und ein etwa größeres Teil für den Kopf teilen. Alle Teile zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu einem S legen. Als Augen die Rosinen und als Zunge die Chilischote einsetzen. Teig jetzt nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Das Blech in den auf 220° vorgeheizten Ofen schieben und das Brot 20 Minuten backen.

Inzwischen den Knoblauch schälen, durchpressen und mit der Butter und einer Prise Salz vermischen. Das heiße Brot mit der Knoblauchbutter bestreichen und mit Alufolie abgedeckt nochmals für 3 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend im geöffneten Ofen abkühlen lassen.

Die Wurst in Scheiben schneiden und mit den Tomaten und dem Basilikum auf den abgekühlten Tatzelwurm spießen.

Tipp: Alternativ kann man Käse, Oliven, Zwiebeln, Schinken, Gurken, Paprika, Petersilie und alles was einem noch so einfällt zum Dekorieren verwenden. Viel Spaß!

Der Teig eignet sich auch prima für Pizzabrötchen.

Kommentare anderer Nutzer


TD77

29.05.2009 20:26 Uhr

Hallo Plumbum,

super Idee und schmeckt auch noch echt gut und kommt vorallem bei Kindern gut an.
Habs heute zum Abendessen gemacht und alle haben sich darum gerissen.

Könnte mir gut vorstellen, dass Kräuter im Teig auch gut schmecken und das nächste Mal werde ich für die Knoblauchbutter etwas weniger Knoblauch nehmen - ansonsten perfekt!

Vielen Dank
LG Tanja

Polpettina

02.06.2009 11:47 Uhr

Ein wirklich supertolles Rezept - den Tazelwurm gab es gestern beim Geburtstag meines Sohnes.

Alle haben gaaaaanz begeistert geguckt :-) und es hat auch wunderbar geschmeckt....

Ein wirklich tolles Rezept und eine super Idee ... Vielen Dank...


LG Maria

plumbum

18.06.2009 21:53 Uhr

Hi Polpettina,
vielen Dank für dein prima Foto.
Bei mir war es auch so.
Alle haben sich köstlich amüsiert über den Anblick .
LG
plumbum

TD77

05.06.2009 18:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe den Tatzelwurm heute gleich nochmal gebacken und diesmal frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Rosmarin sowie gebratenen Speck in den Teig eingearbeitet.
Kann ich nur empfehlen schmeckt sehr köstlich und herzhaft und man braucht nicht unbedingt noch Wurst dazu.

LG Tanja

kaninchenpups

16.06.2009 16:47 Uhr

Hallo!
Ui, das ist ja echt ne schöne Idee, sieht toll aus! Ich weiß aber jetzt auf die Schnelle gar nicht, wo ich hier Dinkelmehl 1050 herbekomme. Könnte man auch ein anderes Mehl nehmen? Roggenmehl vielleicht nicht gerade, aber ginge das Rezept vielleicht auch mit Weizenmehl 1050? Hat das schon jemand ausprobiert?
Gruß, kaninchenpups

plumbum

18.06.2009 21:48 Uhr

Hallo kaninchenpups,
kann ich dir gar nicht beantworten.
Hab es noch nicht ausprobiert.
Versuch es einfach mal und schreib mir dann dein Ergebnis.
LG
plumbum

Sam1805

07.02.2010 20:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe Weizenmehl Type 1050 genommen- hat wunderbar geklappt.

LG Sam

katzitatzi

17.06.2009 13:15 Uhr

Hi,

eine Superidee! Ich habe heute morgen aus der doppelten Rezeptmenge ein Monster geschaffen und meiner vor Stolz platzenden Tochter als Geburtstagsverpflegung zur Schule hochgefahren. Anstelle von Wurstscheiben habe ich Mini-Fleischpflanzerl genommen und der Tatzelwurm wurde noch mit Salamibeinchen und Rohkost umlegt. Sah genial aus und wurde restlos vertilgt, die Klasse kam gerade aus der Sportstunde....! Foto ist unterwegs (in meinem Album schon vorhanden), vielen Dank fürs Rezept!

Liebe Grüße


Katzitatzi

plumbum

18.06.2009 21:46 Uhr

Hallo katzitatzi,
danke fürs Foto.
Eine prima Idee mit den Salamibeinchen.
Man sollte generell immer ein wenig kreativ sein .
Viel Spaß bei deinen nächsten Tatzelwürmern.
LG
plumbum

schnuebi

18.06.2009 21:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Coole Idee!
Ich habe noch Speck, Petersilie und Zwiebeln in den Teig gegeben.
Die Kinder im Kindergarten mochten den Tatzelwurm sehr gerne!

angies

06.07.2009 20:22 Uhr

HAllo,
hat schon jemand die Schlange am Vortag gebacken?

Gruß angies

blacky278

05.02.2010 12:50 Uhr

Genau das würde mich auch brennend interessieren.
LG blacky278

sikl

05.11.2010 09:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe den Wurm am Vortag gebacken. Hat auch alles prima geklappt, doch leider war er am Folgetag ganz trocken und auf der Feier fast ungenießbar.

Also lieber frisch servieren!!

Gruß sikl

happysu

03.11.2009 09:25 Uhr

Vielen Dank für dieses super Rezept. Meine Gäste waren sehr begeistert, es schmeckt hervorragend und ein ein großer Blickfang fürs Auge.

Danke für das Rezept

lg happysu

ratta

27.11.2009 08:06 Uhr

Genial!

Ist super angekommen bei der letzten Party und alle haben sich über den witzigen Wurm amüsiert.
Sogar meine Mutter der ich nur Bilder zeigen konnte.

Das Würmchen könnte sich glatt zum Standrad-Partyrezept entwickeln.

kaktus1709

05.01.2010 17:19 Uhr

Hallo!

Den Tatzelwurm gabs bei uns auf dem Silvesterbuffet. Er ist super angekommen und hat allen hervorragend geschmeckt.
Eine wirklich tolle Idee für Partys.
Danke für das Rezept.

LG
kaktus1709

Sam1805

06.02.2010 21:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für das tolle Rezept!! 5* von mir!

Habe ihn heute Morgen "zur Probe" gebacken.
Ich habe den Teig gestern Abend vorbereitet, zum Wurm geformt und (ohne gehen lassen) dann abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Hat super geklappt! Ist wunderbar aufgegangen. Heute Morgen habe ich ihn dann nur noch direkt in den heißen Ofen zum backen gegeben. Da wir ihn zum Frühstück gegessen haben, habe ich auf den Knoblauch verzichtet. Aber durch die Butter bekommt die Kruste einen schöne Glanz. Geschmacklich auch recht gut.
Ich denke, dass bestimmt auch getrocknete Kräuter wie Oregano ein schönes Aroma geben- wird auf jedenfall noch getestet.
Das Rezept kommt direkt zu unseren Stammrezepten.
Nächste Woche zum Karnevalsbüffet wird der Tatzelwurm auf jedenfall auch wieder gebacken werden. Und als Beilage zum Grillen (im Sommer beim Kindergeburtstag) habe ich ihn nun auch schon fest eingeplant. :-)
Ein ganz toller, leckerer Hingucker! Bin hellauf begeistert!

LG Sam

blacky278

07.02.2010 07:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine super Idee für ne Party, und niocht nur für Kinder. Ich hatte das Würmchen gestern, war echt lecker. Den Wurm habe ich einen Tag vorher gebacken, mit Alufolie abgedeckt und erst kurz vor Patybeginn dekoriert. Hat wunderbar geklappt. Als Augen habe ich 2 Pimentkörner genommen, da keine Rosinen im Haus. Und die Zunge habe ich aus einer Minisalami geschnitten. Die Augen habe ich mitgebacken, die Zunge nach dem Backen eingefügt. Mach ich mit Sicherheit mal wieder, danke für die tolle Idee. Hab auch Fotos auf die Reise geschickt.
LG blacky278

riba79

10.02.2010 20:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Hab den Wurm entdeckt als ich auf der Suche nach etwas "Gesundem" für die Faschingsfeier im Kiga war.

Jetzt ist er bzw. sind sie gerade im Ofen. Hab aus dem Rezept 2 Würmer gemacht. Einen größeren für die "Großen" im Kiga den kleinen für die Kinderkrippe.

Im "Rohzustand" sahen sie ganz passabel aus. Bin schon auf die Gesichter der Kinder morgen früh gespannt :)

Das Ergebnis wird natürlich noch fotografiert und kommentiert.

Ich hab Pizzagewürz in den Teig getan und als Zunge musste Paprika herhalten, da ich mich mit Chili für den Kiga nicht getraut hab.

Na dann, Daumen drücken dass die "Würmer" im Kiga meine Tatzelwürmer mögen ;)

LG riba

riba79

11.02.2010 23:36 Uhr

So....Bild ist hochgeladen!

Übrigens mein erstes bei CK. Aber dieses Rezept war so toll dass ich mich extra deshalb angemeldet habe :)

Meine Kids waren begeistert!

Wie es schmeckt weiß ich leider selbst immer noch nicht. Aber ich wurde schon nach dem Rezept gefragt! Darum heißt es am Wochenende: noch mal backen, die Kinder freuen sich und ich bin schon ganz gespannt ob es auch so gut schmeckt wie es riecht.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

Gibts jetzt bestimmt öfter.

LG riba79

plumbum

18.02.2010 21:25 Uhr

Vielen, vielen Dank für eure hilfreichen und netten Kommentare und Möglichkeiten diesen kleinen Wurm zuzubereiten.
LG
plumbum

sabjniti

24.02.2010 10:17 Uhr

ich hab es letztens für den kindergarten meines sohnes gemacht..war ein voller erfolg und hat echt super geschmeckt
daumen hoch
lg biene

Exoticqueen

26.02.2010 11:19 Uhr

Ich kann mich all meinen Vorgängern nur anschliessen.....
Der Wurm ist eine Super Idee und gefällt groß wie klein !!!
Ein echter Hingucker für`s Bufett !!! Von mir 5 ***** !!!!!!!!!!!!!!

LG Exoticqueen

felidae3007

03.03.2010 04:09 Uhr

Die Idee mit der Schlange ist toll. Waren als Pizzabrötchen wahnsinnig lecker.
Hab die Schlange gestern gleich noch mal mit süßem Hefeteig gemacht für den Kuchenbasar im Kindergarten. DANKE!

tschuuls

17.03.2010 11:29 Uhr

hallo :)

hat jemand schonmal versucht den ganzen wurm in der mitte aufzuschneiden und mit div. zutaten zu füllen?

befürchte, dass mir der wurm dabei auseinanderbricht.

würde aber gerne einen richtigen sandwichwurm machen

merci für eure anregungen.

grüsschen aus der schweiz

roughgirl66

21.03.2010 13:42 Uhr

Habe den Tatzelwurm zum Kindergeburtstag gebacken und er wurde ratz-batz aufgegessen. Sieht ja auch echt niedlich aus!

Danke für das süsse Rezept!

Habe noch ein Bild hochgeladen.

haziri2807

21.03.2010 21:25 Uhr

Echt super Rezept!!

Meine Kinder lieben den Tatzelwurm nicht nur am Kindergeburtstag.
Auch super zum Abendbrot!
Vielen Dank für ds Rezept!

birgit1c

10.04.2010 12:51 Uhr

Hallo,

einfach klasse dieses Rezept !!!! War der Renner auf meiner Party.

LG Birgit

clara229

01.05.2010 17:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Idee, habe den Wurm meiner Tochter mit in den Kindergarten gegeben und er ist super gut angekommen. Hab gedacht, es bleibt noch ein kleiner Rest für mich zum kosten...nix da!! Alles aufgeputzt :o)!! Und es ist mal eine super Alternative zu Schokomuffins, die es sonst meist im Kiga gibt!!

Muss gestehen, dass ich für den Wurm eine Backmischung für Ciabatta-Brot genommen habe, was aber, laut der Erzieherinnen, sehr lecker war (mit Pestokräutern, kann man ja auch zu dem oben angegebenen Teig dazu geben!). werde den Wurm bestimmt mal wieder machen, denn es war auch gar nicht aufwendig!! Und macht optisch echt was her!!!! SUPER 5 Sterne :o)

Liebe Grüße
clara229

plumbum

01.05.2010 20:08 Uhr

Hallo, an alle fleißigen Schreiber!
Vielen Dank für das viele Lob und die prima Anregungen diesen kleinen Kerl zu verändern.
Viel Spaß noch damit
plumbum

Joy75

02.05.2010 17:04 Uhr

Hallo, ich hätte eine Frage: Nehmt Ihr Hefepulver oder Hefewürfel dafür??? Dankeee sehr

plumbum

02.05.2010 22:48 Uhr

Hallo,
also ich benutze frische Hefe.
Mit Trockenhefe könnte man es ja auch mal probieren.
LG
plumbum

Joy75

03.05.2010 13:37 Uhr

Vielen Dank!!! Dann probier ich ihn das erste Mal mit frischer Hefe und 1 Tag später, zu seinem Geburtstag, dann mal mit Pulverhefe. Ergebnis poste ich natürlich dann hier.. :-)

JanaKuehn

27.05.2010 11:06 Uhr

Hallo, ich hab das Rezept am Kühlschrank hängen, da ich es morgen zum 60. Geburtstag meines Papa´s machen möchte. Da ich mit Hefe (egal ob trocken oder Würfel) nie so richtig zurecht gekommen bin, hab ich diesmal Dr. Oetker Hefeteig Garant gekauft. Weiß jemand, ob ich es nehmen kann?
Ergebnis poste ich dann nächste Woche.....

Liebe Grüße

Jana

plumbum

27.05.2010 18:09 Uhr

Hallo,
das funktioniert mit Sicherheit.
Hefeteig, ob Fertigprodukt oder frisch hergestellt bleibt sich doch eigentlich gleich,was den Ursprung angeht.
Geschmacklich wäre das eine andere Frage.
Aber....
Einfach ausprobieren.
LG
plumbum

JanaKuehn

28.05.2010 10:26 Uhr

Dr. Oetker Hefeteig Garant ist kein fertiger Teig, sondern Hefe ähnlich.

Auf der Pckg. steht. Trockbackhefe mit Backpulver, ausreichend für ein Rezept mit 375 g Mehl. Geeignet für alle Hefeteiggebäcke." "Nur 15 Minuten ruhen lassen. Gelingt immer"

Müsste doch also funken.... Oder???? :o)

Auch wenn im Rezept 5 g mehr Mehl angegeben sind...... :o)

Werd es ausprobieren und gaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnzzzzzzzzzzz doll hoffen, das alles klappt...... *zitter..... :o)

Werd das Ergebnis dann posten.....

JanaKuehn

02.06.2010 09:57 Uhr

So... Hab nun auch meine 1. Wurm gebacken.... :o)

Fand ihn allerdings etwas trocken. Aber lag vielleicht daran, das ich ihn schon 1.Tag vorher (umdie Mittagszeit) gebacken habe und er erst am nächsten Tag (gegen Abend) verzehrt worde.

Ansonsten war alles super und alle waren begeistert.....

Hat auch mit dem Hefe Garant super geklappt....

Am Freitag steht im Kiga die Geburtstagsfeier meiner Tochter an.... Da will sie auch so nen Wurm mitnehmen.....

Werd mich also Donnerstag Nacht hinstellen und einen Wurm backen....

Liebe Grüße

Jana

Naddel79

02.06.2010 20:41 Uhr

Ich überlege, dieses tolle Würmchen anstatt Muffins zum Kindergeburtstag mit in den Kiga zu nehmen.
Wäre doch mal was Anderes...
Aber was könnte ich noch dazu machen?Nur den Wurm finde ich etwas wenig...

plumbum

06.06.2010 13:10 Uhr

Hallo Naddel79,
ein Wurm ist schon zu wenig wenn man bedenkt das in der Regel 25 Kinder in der Gruppe sind.
Da ich von Berufswegen weiß das hin und wieder ein paar schlauchige Kinder dabei sind, mach doch zwei oder drei Würmer mit unterschiedlichen Garnierungen.
z.B. mit Kräuter , mit Käse, mit Wust, mit Gemüse oder pur, das wird auch immer wieder gerne genommen.
LG
plumbum

Naddel79

06.06.2010 20:14 Uhr

Ja,das werd ich wohl tun.
Es sollte doch kein Problem sein,wenn ich den Wurm am Vorabend vorbereite,um diesen dann Tag darauf zu backen,oder?

plumbum

08.06.2010 15:59 Uhr

Das wird funktionieren,
liebe Grüße
plumbum

Kustel

15.06.2010 10:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe gestern abend, bzw. heute Nacht, den Teig für 2 Würmer gemacht, genau wie im Rezept - super geworden, gleich beim ersten mal. Habe die Würmer zum gehen in den Kühlschrank gestellt und heute morgen 5 Uhr gebacken und nach Abkühlen garniert. Also von mir 5 Sterne und Danke für das schöne Rezept!!
Kustel

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


meusterin

07.02.2013 19:03 Uhr

Habs in den Kindergarten zum Piratenfasching mitgebracht kam sehr gut an und hat gut geschmeckt habe allerdings normales Weizenmehl genommen kein Dinkelmehl hat trotzdem super geklappt. Danke für die gute Idee :-) Foto versuch ich hochzuladen.

nordhenne

10.02.2013 13:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe eben einen Wurm zur Probe gebacken und er war ratzfatz verschwunden. (als Stipp-Beilage zum Eintopf)

Test bestanden, da gibts ihn morgen gleich in der KiTa und Schule fürs Buffet mit.

Witzige Idee und schnell gemacht, dankeschön.

sabi83

17.02.2013 14:36 Uhr

ich habe den wurm gebacken mittag und zu abend dann gegessen,er war sehr hart geworden aussen die kinder haben ihn gegessen. hab ich was flasch gemacht das er hat geworden ist?

plumbum

11.03.2013 21:43 Uhr

Hi sabi, hast du den Teig auch lang genug gehen lassen???
Gruß plumbum

sabi83

12.03.2013 06:54 Uhr

ja,der teig stand bis er doppelt so groß war!

Regina1980

14.05.2013 13:21 Uhr

Was interessant wäre, meint ihr ich kann den Wurm auch als "süßen Wurm" machen???
Ich hab gedacht, vielleicht Schokostreusel in den Teig rühren, oder die einzelnen "Wurmglieder" je mit einem Stück Schoki füllen...
Müsste doch auch gehen, oder?
Ich werd es einfach mal probieren und dann hier posten.
l.g.

backmieze

23.06.2013 14:47 Uhr

Kann ich den Wurm auch einen Tag vorher backen und dann den nächsten Tag zum Frühstück essen? Schmeckt der dann noch oder ist er vielleicht (zu) hart?

leene206

03.08.2013 10:53 Uhr

Ich war zu faul, den Teig selber zu machen und habe eine Brotbackmischung(Sonnenblumenbrot) gekauft und ihn gemacht.
Schmeckt auch super.

goldenerengel

09.12.2013 11:06 Uhr

kann man dem teig auch lebensmittelfarbe beigeben, so das er bunt ist?

Kuschelmaus2404

31.12.2013 23:16 Uhr

Nanu, hab ich ja noch gar nicht bewertet.... tststs....

Den kleinen Kerl hab ich schon öfters gemacht und jedesmal viele Komplimente dafür bekommen. Man kann ihn jedes Mal anders belegen und niedlich sieht Herr Tatzel auch noch aus.

Ich mach den immer wieder gern. :-)

Danke für das Rezept und die schöne Idee.
Kuschelmaus2404

Tiffany

27.02.2014 22:52 Uhr

Hallo
habe ihn gestern Abend gemacht und keine Ahnung warum, der Teig ist mir total verlaufen,
Der arme Wurm sah aus wie überfahren.
Also habe ich mitten in der Nacht einen neuen Teig angesetzt und in aller Frühe frisch gebacken.
Da wurde er perfekt.
Im Kinderarten kam er sehr gut an.

backdrachen

04.03.2014 17:02 Uhr

Hast du den Teig im Kühlschrank gehen lassen? Wenn ja, hast du ihn vorher geformt oder vor dem Backen?

Tiffany

04.03.2014 20:50 Uhr

Ich hatte ihn genauso gemacht wie im Rezept beschrieben.
Genauso habe ich es beim zweitenmal auch gemacht und da gelang er .
Vielleicht war er auch zu feucht.
Auf jeden Fall war es beim zweitenmal perfekt.
Leider hat mein Sohn vergessen ein Foto zu machen.

ecuadoriangirl

08.03.2014 09:38 Uhr

Ich habe es gestern zum zweiten Mal gebacken und dieses Mal 17 Brötchen daraus gemacht. Es kam besser an, weil es ja Fingerfood ist und kleinere Portionen sich da besser tuen. Ich mische immer Kräuter im Teig und habe dazu Tomaten, Käsewürfel, Karotten, Gurke und mini-Würtschen mit Ricotta Dip gemacht. Es kam sehr gut an. Ich kann aber nur empfehlen, es am selben Tag zu backen, so zeitnah an der Feier wie nur möglich. Je frischer, desto besser.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de