Zutaten

500 g Kuchen - Reste, am besten mit Schokolade
 n. B. Likör oder Schnaps (z.B. Malibu, Batida de Coco)
Banane(n)
500 g Joghurt
150 g Zucker
150 ml Schlagsahne
1 Spritzer Zitronensaft
3 EL Sahnesteif, (San Apart)
 n. B. Kakaopulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieser Auflauf eignet sich optimal, um Schokomuffin- oder Schokokuchenreste lecker zu verwerten. Die Mengenangabe lässt ziemlich viel Spielraum zu - es macht nichts, ob ein wenig mehr oder weniger Reste verwendet werden, der Auflauf wird dadurch einfach etwas höher bzw. niedriger.

Die Kuchenreste zerkrümeln und in eine Auflaufform geben, mit einem Löffel fest andrücken. Nach Belieben mit Likör (wenn Kinder mitessen Orangensaft) beträufeln. Achtung! Muffinreste sind saftiger als Kuchenreste, diese also sparsamer beträufeln.

Joghurt mit Zucker, Zitronensaft und San Apart verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Bananen in Scheiben schneiden und in die Auflaufform geben, evtl. ein paar Scheiben zum Verzieren beiseite legen. Dann die Joghurtcreme darauf streichen. Mit Kakaopulver und Bananen verzieren.

Kein San Apart im Haus? Etwas fester wird die Creme auch, wenn nur 250g Joghurt + 250g Quark oder Mascarpone verwendet werden.