Zutaten

Gewürznelke(n)
8 dicke Zwiebel(n)
1 EL Rosmarin
1 EL Majoran
1 EL Pfeffer
1 EL Salz, leicht gehäuft
1 EL Gemüsebrühe, Instant
3 große Lorbeerblätter
300 ml Bier, kann ruhig ein Pils sein
1 1/2 kg Eisbein(e) (Vorder-)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eisbein putzen, in einen hohen Topf legen und so viel Wasser einlaufen lassen, das dass Eisbein vollkommen mit Wasser bedeckt ist.
Nelken, Rosmarin, Majoran, Pfeffer, Salz, Gemüsebrühe, zwei Hälften Zwiebel und das Bier in den Topf geben. Aufkochen und 1,5 Stunden bei kleiner Hitze köcheln.

Aus dem Topf nehmen und in einen Bräter legen. Die restlichen sieben Zwiebeln in Scheiben schneiden und in den Bräter legen. Fünf große Suppenkellen des Suds in den Bräter schütten.
1,5 – 2 Stunden bei ca. 200 Grad (Ober-Unterhitze) im vorgeheizten Backofen braten. Das Eisbein muss schön braun sein.

Das Eisbein immer wieder mit dem Bratensud begießen. Falls im Bräter nach einiger Zeit zu wenig Sud ist, einfach wieder ein paar Kellen aus dem Topf in den Bräter geben.
Auch interessant: