Zutaten

500 g Mehl
50 g Zucker
30 g Hefe
1/4 Liter Milch
Ei(er)
50 g Butter
1 Prise(n) Salz
1/4 Liter Milch
40 g Butter
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker auf den Rand streuen und Hefe in eine Mulde bröseln. Mit etwas lauwarmer Milch zu einem Vorteig rühren und 15 Minuten gehen lassen.
Das Ei mit der restlichen Milch verquirlen und zum Vorteig geben. Die restlich Zutaten ebenfalls zugeben. Mit der Maschine zu einem Teig kneten. Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig schlagen, bis er Blasen wirft.
Jetzt den Teig in 10 gleiche Stücke zerteilen und zu glatten Kugeln formen. Nicht zu dicht auf ein bemehltes Backbrett legen und zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen.
In der Zwischenzeit die letzten 4 Zutaten aus der Liste zum dämpfen in einem nicht zu kleinen Topf etc. (alle Nudeln müssen reinpassen) zum Kochen bringen. Dann die Teigbällchen reingeben, zudecken und bei schwacher Hitze 20 Minuten dämpfen. Deckel nicht öffnen.
Dazu serviert man am besten Vanillesoße.
Auch interessant: