Crêpes

Schnelle, super einfache und leckere Crêpes
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er), pro mitessende Person
  Mehl
  Milch
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pro Person ein Ei aufschlagen und mit dem Schneebesen leicht schaumig verschlagen. Dann soviel Mehl dazugeben, bis sich die Masse kaum noch schlagen lässt. Jetzt mit soviel Milch auffüllen, dass der Teig ganz flüssig ist.

Die Crepes in einer Pfanne hauchdünn von beiden Seiten ausbacken und beliebig mit Raspelkäse und Schinken, Nutella, Zimt und Zucker oder Kinderriegeln füllen und zusammenklappen, am besten noch in der Pfanne, damit die Füllung schön schmilzt.

Pfanne nur leicht fetten, bei beschichteten Pfannen sogar ganz weglassen.

Bei diesem Rezept ist es nicht so wichtig, wie viel man von den Zutaten beimengt, man kann eigentlich nichts falsch machen.
Allerdings empfehle ich in jedem Fall die Nutzung eines Schneebesens, um die Konsistenz richtig abzuschätzen.

Kommentare anderer Nutzer


misslittle

08.03.2010 20:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,

habe das Rezept ausprobiert und ich muss sagen die Crepe waren wirklich sehr locker und leicht, werde ich jetzt immer wieder so machen!

Wirklich sehr sehr lecker :)

lg misslittle

CheBoludo

20.03.2010 00:19 Uhr

Basisrezept mit riesigem Effekt. Kein Dessert im Haus gilt ab sofort nicht mehr, diese Zutaten hat jeder! Nutella & Honig geben den letzten Schliff!

Coxy

11.07.2010 01:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einfach, schnell gemacht und lecker. Ich habe nur noch etwas Vanillezucker und Puderzucker, zwecks Süße, dazu getan. Es wurde ein leckerer Schoko- Bananen- Crepe!
Danke für dieses einfache Rezept!

LG,
Coxy

marplot

02.10.2010 19:34 Uhr

Ich habe aus stetem Mehlmangel in meinem Küchenschrank tatsächlich zum ersten Mal Pfannkuchen selbst hergestellt. Durch die gelungene Rezeptbeschreibung musste ich mir gar keine Gedanken um Mengenangaben machen, ich hab nämlich keine Küchenwaage. Danke dafür!
Ich habe die Crepes bei mittlerer Hitze blass gebacken, damit sie sich leichter rollen lassen und dann mit Spinat, Käse und Sauerrahm gefüllt. schmeckte hervorglänzend!

An3009ka

03.11.2010 22:32 Uhr

einfach und schnell... so solls sein ;)

Tjorven-

07.05.2011 16:13 Uhr

ehrlich gesagt, eines der besten rezepte!

Tjorven-

26.05.2011 19:21 Uhr

das beste crepes rezept, dass ich bis jetzt probiert habe!

tarlio

28.08.2011 02:07 Uhr

Hat uns gerad den Abend spontan versüßt :D

dangöö, saulecker ;)

Tombstone5

29.08.2011 16:42 Uhr

...und mir hat`s grad den Heißhunger gestillt.

LG
Tombstone

kmellina

24.09.2011 17:03 Uhr

Gerade ausprobiert...einfacher gehts wirklich nicht...sehr lecker,sehr gut mit sämtlichen Füllungen kombinierbar,5*****,bin total begeistert

Kaba98

02.01.2012 17:50 Uhr

Die crêpes schmecken unglaublich gut .
Danke für das Rezept :)

lg Kaba

josie1208

03.02.2012 13:20 Uhr

Ohne Worte! Ein Traum! Ein perfektes Rezept, endlich ohne Abwiegen, so schnell und genial. Danke!

STUPS77

28.02.2012 13:11 Uhr

Super einfach und einfach lecker:-)

hh20011

04.09.2012 16:05 Uhr

Kann mich nur anschließen, super einfach und gelingt garantiert! Toll!

Devils666Darling

05.09.2012 20:38 Uhr

wow, hat auf Anhieb geklappt, bin begeistert :)))

mancha46

02.10.2012 19:44 Uhr

habe gerade meinen Heisshunger auf etwas Suesses mit diesen leckeren,einfach und schnell zubereiteten Crepes gestillt ! Habe einen mit Nutella gefuellt und ueber den anderen etwas Ahornsirup getan,super lecker :-))

mrbendig

03.10.2012 06:39 Uhr

War sehr lecker, ich bin begeistert

lillycottage

04.11.2012 14:50 Uhr

5 Sternchen. Unkompliziert und lecker! Mit Sourcreme und Räuchelrachs ein echer Gaumenschmaus

Alkagi

30.12.2012 19:29 Uhr

da kann einfach nichts schiefgehen. Vielen Dank fuer das schnelle und einfache Rezept. Meine Tochter und ich hatten ploetzlich Heisshunger auf Crepes.
Die schmecken wie gekauft. Unglaublich, dass wir hier 2,50/3,00 Euro
fuer einen bezahlen.
Ab jetzt gibt es Crepes nur noch Zuhause. Sehr lecker mit Nutella oder
nur mit Zimt und Zucker!!!
LG aus Italien

MaiserMai

08.02.2013 22:26 Uhr

Zugegeben - zuerst war ich skeptisch wegen der fehlenden Mengenangaben und der Anweisung alles einfach bis zur Konsistenzänderung zu verrühren.

Aber: Das Rezept ist super. Absolut empfehlenswert!

Ich hab lediglich noch eine (große) Prise Salz und einen Teelöffel Zucker hinzugefügt, aber das sind ja nur Geschmacksnuancen.

5* von mir! :)

Saju186

31.03.2013 12:44 Uhr

Wirklich supereinfach und megalecker! Allerdings wäre es vielleicht gut zu wissen, wie viele Crepes man im Endeffekt herausbekommt. Ich habe zwei Eier verarbeitet und daraus sind 4 Crepes entstanden. :)

Lily-Moon

28.04.2013 09:57 Uhr

Hallo Zusammen,
habe zu Weihnachten einen eigenen Crépe-Maker bekommen und habe ihn heute zum 1. Mal ausprobiert. Der Teig ist hervorragend und lässt sich Super schnell zubereiten. Da ich deftige und süße Crépe machen wollte, habe ich ihn die eine Hälfte vom Teig etwas Zucker und pürierte Banane gegeben. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Mit Spinat, Käse und Tomaten oder Schokocréme, Honig und Zimt waren die dünnen "Pfannkuchen" ein Genuss, der absofort bei keiner Fete fehlen darf. Danke für das Rezept.
Liebe Grüße, Lily Moon

#URL von Admin entfernt#

Lina_

18.05.2013 13:08 Uhr

Ich habe mir die Crêpes gerade zum Frühstück gemacht :-) Einfach superlecker & superschnell !
Vielen Dank für das Rezept !
4 **** :-)

Krümmelhexe

14.06.2013 19:36 Uhr

Danke für das Rezept. Mein Sohn liebt Crepes und das Rezept ist so schön einfach und schnell gemacht!!!
Ich füge immer etwas Vanillinzucker hinzu, da wir es gerne etwas süßer essen. Mal mit Marmelade, mal mit Nutella oder auch mit Äpfelstückchen oder Zimt & Zucker.

LG
Krümmelhexe

nouvellecuisine

25.06.2013 21:17 Uhr

Hallo,

ich hatte kürzlich statt einer Doppelstunde lediglich eine Stunde (45 Minuten) Hauswirtschaft unterrichten können und da kam mir Dein Rezept wie gerufen! Als Anregung für Andere habe ich mir folgende Füllung für die Crepes ausgedacht: 2 Teile Quark, 1 Teil Himbeermarmelade, ein Spritzer Zitronensaft und etwas Milch miteinander verrühren und die Crepes mit der Masse füllen, lecker! Die Füllmasse herzustellen dauert ähnlich kurz wie die Bereitung des Teigs.

Liebe Grüße,

Andreas

Chaos_Socke

09.07.2013 11:26 Uhr

gutes , schnelles crepe rezept

Mia001

16.07.2013 08:57 Uhr

Ich bin sehr zufriden....dises Rezept ist sehr gut.......

Großstadtkind

11.08.2013 13:03 Uhr

Das Rezept ist wirklich gut. Die Crêpe sind schön luftig und locker. Allerdings ist die Kombination der Füllung von Raspelkäse, Schinken, Nutella, Zimt und Zucker zusammen sehr gewöhnungsbedürftig.
Egal als Katerfrühstück wars perfekt.

Dianchen02

04.09.2013 14:54 Uhr

Mhhhhhh die Crêpes sind eins A geworden. Einfach perfekt. Meine Kinder haben sich den Crépe mit Nutella und Banane gefüllt. Ich habe auch mal probiert und kann nur sagen sehr empfehlende.

HurricAnn

14.11.2013 16:02 Uhr

Wir haben dieses Rezept eben zum Einweihen meiner neuen Crepespfanne genommen und es hat fantastisch geschmeckt.

seeschnegge

17.12.2013 11:56 Uhr

Perfekt! Leicht und ganz schnell. :-) 5*

Mia001

18.01.2014 17:56 Uhr

Perfekt dass ist so lecker :)

Sunbeam149

28.01.2014 20:11 Uhr

Sehr lecker und einfach! Wird es bei uns definitiv wieder geben.

wonder

05.03.2014 15:23 Uhr

Juhu! Meine ersten Crêpes und auf Anhieb geklappt. Da werde ich die komplizierteren Crêpes Rezepte gar nicht ausprobieren. 5 Sterne und Danke.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de