Kohlrabi - Auflauf

glutenfrei, eifrei, kuhmilchfrei, vegetarisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

320 g Wasser, = 2 Tassen
160 g Hirse, = 1 Tasse
500 g Kohlrabi, geraspelt
250 g Möhre(n), geraspelt
1 Glas Kapern, 105er ( 60 g abgetropft )
200 g Käse, Ziegenkäse geraspelt
10  Pfefferkörner, gemörsert
1 TL Salz
1 Prise(n) Zucker
1/2 TL Paprikagranulat
  Margarine, zum Einfetten der Auflaufformen
200 g Käse, (Ziegenkäserolle) gut abgelagert
3 TL Preiselbeeren, a. d. Glas
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

3 a 1,5 l Auflaufformen mit Deckel

Hirse mit heißem Wasser ausspülen, um evtl. Bitterstoffe zu entfernen, Dann in 2 Tassen kochendes Wasser geben, Hitze auf kleinste Stufe reduzieren, Deckel schließen, nach 5 min Hitze ausstellen und ca. 10 min quellen lassen, Hirse ist dann fast weiß und trocken.
Kapern abseihen, Kohlrabi, Möhren, Ziegenkäse geraspelt, Salz und Zucker sowie Paprikagranulat gut vermengen, die fertige Hirse (noch heiß) untermischen und alles in drei eingefettete Auflaufformen verteilen.
Die Ziegenkäsefrischrolle in ca. 12 Scheiben schneiden und je vier Stück auf das Gemüse verteilen, ein wenig reindrücken, in die freie Mitte des Auflaufs noch je 1 Tl Preiselbeeren a. d. Glas geben, Deckel schließen, in den kalten Backofen geben und bei ca. 150°C Heißluft ca. 50 min backen, sollte gut sprudeln,
heiß servieren.

Eigenes Rezept

Kommentare anderer Nutzer


pecas

16.06.2009 16:22 Uhr

Himmlisch! Und eine echte Alternative auf der Kohlrabi-Rezepte-Basis. Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de